Me On Monday siegten beim Bundesfinale von Local Heroes in Salzwedel

Me On Monday siegten beim Bundesfinale von Local Heroes in Salzwedel © Christoph Eisenmenger

Aus 15 Newcomer-Acts kürte die Jury die Band Me On Monday aus Thüringen beim Local Heroes Bandwettbewerb 2019 zur besten Newcomerband. Den Publikumspreis gewann die Band Federhall aus Sachsen-Anhalt.

Zum 29. Mal fand am 9. November der Newcomerwettbewerb Local Heroes statt. Aus dem Bundesfinale in Salzwedel gingen dabei die Thüringer Band Me On Monday als Sieger hervor.

An Genres hatte der Wetbewerb dabei einiges zu bieten; von Indie, Rock bis Psychedelic Artrock war alles dabei. Me On Monday unterhielten das Puplikum mit einer Mischung aus Alternative und Pop-Punk.

Überraschender Erfolg

Neben dem Jurypreis wurden die Thüringer auch Zweitstimmensieger beim Publikum. Die Band war angesichts ihres Erfolges erstmal sprachlos.

"Wir hatten einfach Bock auf dieses Bundesfinale, und sind nach unserem dritten Anlauf nun für Thüringen dabei gewesen. Allein der Zweitstimmenpreis ist uns so viel wert, weil er bedeutet, dass gerade die Leute, die uns noch nicht kannten, für uns gestimmt haben", so Frontmann Marius Hensche.

Publikumsliebling

Die Band Federhall, die mit gerade einmal 18 Fans angereist waren, waren komplett überrascht, nachdem sie vom Publikum zur besten Band gewählt wurden. 

Marcus Lifke, Frontmann von Fin Dawson aus Schleswig-Holstein, wurde außerdem als Bester Vokalist ausgezeichnet und Florian-Michel Huwe, Gitarrist der Band The Deaf Kings aus Berlin, als Bester Instrumentalist.

Alles zum Thema:

local heroes

Das könnte Sie auch interessieren