RIN (Pressebild, 2019) Fotostrecke starten

RIN (Pressebild, 2019) © Tim Lorenzen

Seit gerade mal zwei Jahren im Geschäft und schon einer der ganz Großen. Der Rapper RIN aus Bietigheim-Bissingen hat einen kometenhaften Karrierestart hingelegt und bereits mehrere Gold- und Platinauszeichnungen in der Tasche.

Der Rapper RIN kann sich über mangelnden Erfolg nicht beklagen. Seine "Nimmerland-Tour" wird ihn von Dezember 2019 bis Ende Februar 2020 quer durch Deutschland führen. Auch ein kurzer Zwischenstop in Wien im Gasometer am 9. Februar 2020 ist geplant.

Erfolgreiches Debüt

Sein Debütalbum "Eros" von 2017 erreichte sowohl in Deutschland, Österreich und der Schweiz die Top 10. In der Bunderepublik schaffte es die Platte sogar bis auf den dritten Platz.

Die gleichnamige Hallentour war ebenfalls ein Volltreffer. Die komplett ausverkaufte Tour setzte über 100.000 Tickets ab. Anfang Dezember 2019 soll nun seine neue LP "Nimmerland" folgen.

Hohes Tempo

Müdigkeit scheint der junge Rapper jedenfalls nicht zu kennen. 2019 spielte er auf zahlreichen Festivals wie dem Melt! oder dem Dockville und veranstaltete zusätzlich seine eigenen Open Airs. Darüber hinaus ist er bereits für das Splash-Festival 2020 bestätigt worden.

Zwischen seiner Hallentour 2019 und der Veröffentlichung des neuen Albums liegt gerade mal ein Monat. Bei diesem Arbeitstempo sieht die Zukunft des Rappers derzeit mehr als gut aus.

RIN live 2019/2020

Alles zum Thema:

rin

Das könnte Sie auch interessieren