MERO (Pressebild, 2019)

MERO (Pressebild, 2019) © IBB Booking

Nach dem Riesenerfolg seiner Tour 2019 legt der Rüsselsheimer Rapper Mero nach und schiebt 2020 fünf Extra-Termine in München, Freiburg, Saarbrücken, Düsseldorf und Offenbach nach.

Der gerade mal 19-Jährige Mero ist ein echtes Phänomen. Auf Anhieb schaffte es sein Debütalbum "Ya Hero, Ya Mero" vom März 2019 auf die Spitze der deutschen, österreichischen und Schweizer Albumcharts.

Hoch hinaus

Doch das war dem jungen Rapper noch nicht genug und er veröffentlichte am 27. September 2019 den Longplayer "Unikat". Der Erfolg wird vermutlich ähnlich ausfallen.

Aufgrund der hohen Nachfrage mussten einige seiner Konzerte wie beispielsweise das am 2. Oktober 2019 in Hannover (vom MusikZentrum ins Capitol), das am 17. Oktober vom Wizemann in Stuttgart in die MHP-Arena nach Ludwigsburg sowie das am 20. Oktober von der Frankfurter Batschkapp in die Jahrhunderthalle in größere Locations verlegt werden. 

Letzte Chance für 2019

Trotz des riesigen Ansturms gibt es noch einige Möglichkeiten, sich Tickets für die aktuelle Tour 2019 zu sichern.

Für die Gigs am 12. Oktober 2019 in Würzburg (Posthalle), am 14. Oktober 2019 in Wien (Planet.tt Bank Austria Halle Gasometer) und am 17. Oktober 2019 in Ludwigsburg (MHP Arena) sind noch Karten erhältlich.

Mero live 2019/2020

Alles zum Thema:

mero

Das könnte Sie auch interessieren