Black Pumas (Pressebild, 2019)

Black Pumas (Pressebild, 2019) © Greg Giannukos

Mit den Black Pumas tourt eine der angesagtesten Newcomerbands der USA gleich zweimal durch Deutschland und Österreich. Nach den zwei ausverkauften Shows im November folgen im Februar 2020 fünf weitere Konzerte.

Die Entstehung der Black Pumas ist eine ganz besondere Geschichte, die Hollywood kaum besser inszenieren könnte. Da gibt es einen talentierten Gitarristen und Produzenten namens Adrian Quesada, der als Mitglied der Grupo Fantasma schon einen Grammy gewonnen hat.

Die Grupo Fantasma, zu deren Mitgliedern auch Stars wie Maceo Parker oder Sheila E. zählten, sind berühmt für ihre After Jam-Auftritte mit dem vor einigen Jahren verstorbenen Musiker Prince. 

Gesucht und gefunden

Dieser Adrian Quesada war 2017 auf der Suche nach einer Stimme, die seine Instrumentals zum Leben erwecken sollte. Jemand mit außergewöhlicher Stimmfarbe, der eine wiedererkennbare Identität besitzt, dazu dann auch noch Neil Young und Sam Cooke gleichermaßen liebt. Diese Stimme fand er in dem Straßenmusiker Eric Burton.

Durch den Gesang und das Songwriting von Burton entstanden neue Songs wie "Black Moon Rising" und "Fire". Die beiden Musiker entwickelten einen modernen Funk- und Soul-Sound. Schnell gewannen sie den Austin Music Award als "Best New Band“ und vom Radiosender NPR erhielten sie den Titel "Breakout Band of 2019". Spätestens seit dem viel beachteten Auftritt beim South by Southwest Festival 2018 in Austin, Texas haben sie die internationale Aufmerksamkeit auf sich gezogen.

Album und Tour 2019/20

Im Juni 2019 erschien das hochgelobte Debütalbum "Black Pumas". Darauf ist neben "Black Moon Rising" und "Fire" auch die neue Single "Colors" zu hören. Mit diesem coolen Sound aus Soul und Funk spielen die Black Pumas zunächst zwei Shows am 12. und 13. November in Berlin und Köln, die aber beide schon ausverkauft sind. 

Die gute Nachricht ist, dass sie Februar 2020 für vier weitere Shows erneut nach Deutschland kommen. Sie eröffnen ihre Tour 2020 im Februar am 15.2. in Heidelberg im Karlstorbahnhof. Es folgen drei weitere Shows im Gloria-Theater Köln am 16.2., am 18.2. in Hamburg im Uebel und Gefährlich sowie am 19.2. in Berlin im Metropol, bevor sie am 21.2. auch noch in Österreich in der Grellen Forelle in Wien vorbeischauen.

Black Pumas live 2020

Alles zum Thema:

black pumas

Das könnte Sie auch interessieren