Broilers (live beim City Riot Fest, 2018) Fotostrecke starten

Broilers (live beim City Riot Fest, 2018) © Leonard Kötters

Nachdem die Broilers sich eine längere Pause gegönnt haben, meldet sich die Düsseldorfer Punkband Broilers mit neuer Energie und zahlreichen Open-Air-Shows 2020 zurück.

Ihre Auszeit hatten sich die Broilers verdient. 2017 brachte die Band ihr siebtes Studioalbum "(sic!)" unter ihrem eigenen neu gegründeten Label "Skull & Palms Recordings" heraus und erzielten damit einen Riesenerfolg.

Im Anschluss tourten die Punkrocker fast ein Jahr unentwegt durch Deutschland, spielten auf den größten Festivals des Landes und verabschiedeten sich schließlich mit einem Open Air Konzert in Wiesbaden von ihren Fans.

La dolce vita

Anschließend zogen sie sich in eine Küstenstadt in Apulien zurück. Dort genoss das Quintett den Müßiggang und das süße Leben unter der Sonne Italiens. Aber damit ist jetzt Schluss, denn 2020 gilt es ein großes Jubiläum zu feiern.

2020 feiert die Band nämlich ihr 25-jähriges Bandjubiläum und will dieses Ereignis mit acht Open Air-Konzerten gebührend begehren. Dazu werden sie befreundete Acts einladen. Außerdem arbeitet die Band an einem neuen Album, Details dazu sind aber noch nicht bekannt.

Broilers Open-Airs 2020

Alles zum Thema:

broilers

Das könnte Sie auch interessieren