Agnes Obel 2016 Fotostrecke starten

Agnes Obel 2016 © agnes obel

Die gebürtige Dänin Agnes Obel meldet sich mit neuer Musik zurück, die sie im Frühjahr 2020 live in Deutschland und Österreich präsentieren wird.

Agnes Obel hat es wieder getan. Die Musikerin hat sich für einige Zeit in ihrer Höhle in Berlin verkrochen und dabei herausgekommen ist brandneues Material, das die ausgebildete klassische Pianistin nun mit ihren Fans und der restlichen Welt teilen möchte.

Einmalige Musikerin

Nur wenige Musiker sind so vielseitig in der Verwendung ihrer Instrumente in ihrer Musik wie Agnes Obel. Sie spielt neben Klavier auch Cello, Geige Spinett und Celesta. Beeinflusst wurde sie nach eigener Aussage von so unterschiedlichen Künstlern wie Roy Orbison, Claude Debussy, Erik Satie und Maurice Ravel. Diese Vielfältigkeit gemischt mit ihrem Talent ist ihrer Musik deutlich anzuhören.

Die Singer-Songwriterin ist bekannt dafür Musik zu machen, die voller Überraschungen steckt. Doch versprühen sie zeitgleich eine einzigartige Aura der Ruhe. Daher ist es nicht verwunderlich, dass es ihre Werke bereits mehrfach in die Netflix-Erfolgsserie "Dark" geschafft haben.

Begründeter Erfolg

Obels erste drei Alben "Philharmonics", "Aventine" und "Citizens of Glass" wurden allesamt mit Gold sowie Platin ausgezeichnet und ihre Tourneen restlos ausverkauft. Ihr neuestes Werk wird sich höchstwahrscheinlich in ihre Erfolgsgeschichte einreihen.

Details des neuen Werks sind aber bislang keine bekannt, lediglich die Europatour ist angekündigt, in deren Rahmen Deutschland großzügig beacht wird. Konzerte gibt es aber auch in Österreich und der Schweiz.

Agnes Obel live 2020

Alles zum Thema:

agnes obel

Das könnte Sie auch interessieren