Everlast (live in Heidelberg, 2016) Fotostrecke starten

Everlast (live in Heidelberg, 2016) © Johannes Rehorst

2018 erschien das aktuellste Soloalbum von Erik Schrody, besser bekannt als Everlast. Im November kommt der nicht ganz unkomplizierte Musiker für vier Shows nach Deutschland.

Es ist beachtlich mit welcher Konsequenz sich Everlast wehrt, in eine musikalische Schublade gepresst zu werden. Viele Menschen verbinden ihn sicherlich vor allem mit seiner Zeit als Frontmann der Hip Hop-Gruppe House of Pain, andere mit Hitsingles wie "What It's Like".

Jedoch hat Erik Schrody, so sein bürgerlicher Name, sich nie vollständig auf ein Genre festgelegt. Ob er nun Hip Hop mit dominanten Gitarren verbunden hat oder gar in bluesigen Gefilden unterwegs war, die Konstante ist, dass Everlast tut, wozu er Lust hat.

Grenzen überschreiten

Da stellt auch sein aktuelles Album "Whitey Ford's House of Pain" keine Ausnahme dar. Schrody selbst sagt über seine musikalischen Offenheit: "Die erste Musik, die ich liebte, war Hip Hop, der sich bekanntlich überall bedient."

Etwas mehr als ein Jahr nach Veröffentlichung seines aktuellen Albums kommt Everlast nun nach Deutschland und in die Schweiz. Im November wird er in Stuttgart, Bochum, Bremen, Leipzig und Bern auftreten. 

Everlast live 2019

Alles zum Thema:

everlast

Das könnte Sie auch interessieren