Paul Raymond von UFO bei einem Konzert in Siegburg im Jahr 2011.

Paul Raymond von UFO bei einem Konzert in Siegburg im Jahr 2011. © Thomas Galambos

Paul Raymond, Gitarrist und Keyboarder der britischen Rockband UFO, ist am Samstag im Alter von 73 Jahren an einem Herzinfarkt gestorben.

In den letzten Wochen war Raymond mit UFO auf Tour durch Großbritannien und Irland und eigentlich hätte er auch die weiteren diesjährigen Termine der Jubiläumstour spielen sollen.

Am Samstagabend erlitt der 73-Jährige allerdings einen Herzinfarkt, den er leider nicht überlebte. Seine Lebenspartnerin Sandra gab seinen Tod auf Facebook bekannt.

Vom Jazz zum Rock

Raymond war als Gitarrist und Keyboarder seit den 1970ern mehrmals Mitglied bei UFO, zuletzt seit 2003. Darüber hinaus war er auch kurzzeitig Mitglied der Michael Schenker Group, der Band, die Michael Schenker nach seiner Zeit bei UFO gründete.

Ursprünglich hatte Raymond seine Karriere als Jazz-Musiker begonnen, bevor er in die Rockmusik wechselte. So gehörte er vor UFO mehrere Jahre zum Line-up von Savoy Brown.

Alles zum Thema:

ufo

Das könnte Sie auch interessieren