The National (2019) Fotostrecke starten

The National (2019) © Graham MacIndoe

The National schalten einen Gang hoch. Nach ihren beiden Deutschlandkonzerten im Sommer folgt eine ausgedehnte Hallentour im Herbst. Außerdem gibt es ein neues Album mit dem Titel "I Am Easy To Find". Und das ist immer noch nicht alles!

In den letzten Jahren haben The National sich in Deutschland etwas rar gemacht. Ein Konzert hier, ein Konzert dort – aber 2019 wird definitiv anders. 

Fortsetzung im Herbst

Schon seit Längerem ist klar, dass die Band im Sommer Konzerte in Frankfurt und Hamburg spielen wird. Im Augenblick sind schon für Hamburg keine Karten mehr erhältlich. 

Daher erscheint es logisch, dass die Band im Herbst eine Extrarunde einlegt. Bemerkenswert ist allein der Umfang der Tour, die mit zwei Konzerten in der Columbiahalle in Berlin ihren Auftakt findet. 

Danach folgen vier weitere Shows in Bochum, Köln, München und Stuttgart sowie ein Auftritt in Zürich. Damit bekommen wesentlich mehr Fans The National zu Gesicht, als bei ihren letzten Konzerten.

Neues Album mit Partner

Zudem werden The National schon am 17. Mai 2019 ein neues Album mit dem Titel "I Am Easy To Find" veröffentlichen. Das Werk ist das Ergebnis einer Zusammenarbeit mit US-Indie-Regisseur Mike Mills, aus der auch ein Kurzfilm mit dem gleichen Titel entstand, in dem Oskar-Gewinnerin Alicia Vikander die Hauptrolle spielt.. 

Mike Mills beschreibt den Zusammenhang zwischen "I Am Easy To Find", dem Album, und "I Am Easy To Find", dem Film, folgendermaßen: "Playfully hostile siblings that love to steal from each other."  

Der erste Track des neuen Albums, "You Had Your Soul With You", vermittelt sogleich einen Eindruck. Neben dem vertrauten Bariton von Matt Berninger ist auch der Gesang von Ex-Bowie-Bandmitglied Gail Ann Dorsey prominent vertreten. Auch auf den übrigen Tracks des Albums sollen Sängerinnen eine wichtige Rolle spielen.

The National live 2019

Alles zum Thema:

the national

Das könnte Sie auch interessieren