P!NK (2018)

P!NK (2018) © Jess Gleeson

Jedes Jahr präsentiert das kleine Städtchen Werchter nordöstlich von Brüssel eines der besten Festivals Europas. Das Rock Werchter 2019 findet vom 27. bis 30. Juni statt und zeigt eine beeindruckende Mischung erstklassiger Künstler, darunter P!NK, Tool, The Cure und Muse.

Am Wochenende vom 27. bis 30. Juni 2019 steht die ganze Stadt Werchter im Zeichen des Rock Werchter Festivals. Neben einem riesigen Fahrradparkplatz für tausende Fahrräder nahe des Eingangs ist die Innenstadt komplett gesperrt. 

Das Festival ist extrem friedlich und super entspannt. Auf dem Gelände werden Becher und Flaschen vom Publikum gesammelt und können gegen 20 Stück jeweils gegen einen Getränkebon eingetauscht werden.

Drinnen und draußen

Das Gelände bietet Platz für über 80.000 Tagesbesucher und das Publikum umfasst alle Altersstufen. Neben der offenen Main Stage und der kleinen Bühne The Slope auf der Rückseite der großen, begrünten Rampe gibt es die zwei geschlossenen Konzertzelte The Barn und Klub C, die immer abwechslend spielen.

Sollte mal ein Zelt wegen Überfüllung geschlossen werden, kann man jede Show über den Videoschirm zwischen beiden Locations verfolgen.

Starker Auftakt

Der Donnerstag startet mit P!NK als Headliner. Die Powerfrau mit Rockstimme und überragender Bühnenshow wird für einen würdigen Auftakt sorgen. Davor werden Bastille die Main Stage rocken. Für Partystimmung sorgt Paul Kalkbrenner mit seinem DJ Sound im Klub C und die Festivallieblinge Elbow werden The Barn mächtig einheizen. Weitere Ankündigungen sind zu erwarten.

Der Freitag ist hingegen jetzt schon so stark besetzt, dass Tagestickets nur noch über die Warteliste erhältlich sind. Als erster Headliner werden The Cure auf der Main Stage spielen. Die Kultband des Rock, Wave und Gothic rund um Sänger Robert Smith begeistern seit über 40 Jahren.

Die nicht minder berühmte Prog-Metal Band Tool ist der zweite Headliner. Während sie für Power sorgen, werden Kylie Minogue und Janelle Monáe in The Barn eher die Gefühlswelle reiten. Die funkige Janelle Monáe mit ihrer elektrisierenden Soulstimme war 2019 mehrfach für die Grammys nominiert, unter anderem für Album des Jahres mit "Dirty Computer".

Rockiges Wochenende

Der Samstag steht im Zeichen der beiden Headliner. Während Mumford & Sons eher die weichen Töne anschlagen werden, stehen Florence & The Machine für einen rockig elektrisierenden Sound, der mächtig einheizen wird. Auch Macklemore wird mit seinem stets spaßigen Hip-Hop für viel Betrieb sorgen.

Am Sonntag sind Muse der Garant für eine energetische Powershow. Ein gute Gelegenheit für alle Fans, die keine Karten für das ausverkaufte Deutschlandkonzert in Köln ergattern konnten. Dazu kommen die Local Heroes Balthazar und die Wave-Legenden New Order. Auf jeden Fall lohnt sich auch ein Gang in den Klub C zu Underworld. Die ehemaligen Rocker, die sich inzwischen zum coolen Elektro-Duo entwickelt haben, sind ein energetisches Power-House.

Rock Werchter Line-up 2019

Donnerstag: P!NK / Bastille / Elbow / Paul Kalkbrenner / Brockhampton / Charlotte Gainsbourg / Ólafur Arnalds / Vance Joy / Maribou State / Bang Bang Romeo

Freitag: Tool / The Cure / Bring Me The Horizon / Kylie Minogue / Janelle Monáe / Weezer / The 1975 / Jungle / Khruangbin / Nothing But Thieves / Tom Misch / Snarky Puppy / Kurt Vile & The Violators / Whispering Sons / Masego / Jessie Reyez / Our Last Night / Years & Years

Samstag: Mumford & Sons / Florence & The Machine / Macklemore / The God,The Bad & The Queen / Angèle / The Blaze / Two Door Cinema Club / Miles Kane / Clean Bandit / Aurora / SYML / Barns Courtney / All Them Witches / Alice Phoebe Lou

Sonntag: Muse / Balthazar / New Order / Underworld / Parkway Drive / Mac DeMarco / Tamino / Ry X / $uicideboy$ / Yungblud / Lewis Capaldi / De Staat / Black Honey / Laurel

Alles zum Thema:

rock werchter

Das könnte Sie auch interessieren