In Extremo (live beim Wacken Open Air, 2018) Fotostrecke starten

In Extremo (live beim Wacken Open Air, 2018) © Natalie Laube

Das Amphi Festival in Köln feiert am 20. Juli 2019 15-jähriges Jubiläum. Das Festival ist ein Haupttreffpunkt der Schwarzen Szene, scheut aber nie den Blick über enge Genregrenzen hinaus.

Mit den Headlinern In Extremo und Nitzer Ebb sind beim Amphi Festival 2019 schon die Genre-Extreme abgedeckt, die das Festival ausmachen. Von EBM bis Mittelalterrock ist alles dabei, was das Herz der Schwarzen Szene begehrt.

Elektronik & Gitarren

Dabei dominieren unter den Ankündigungen Elektronica-Künstler bis hin zu Techno oder Dark Electro wie Chrom, Cryo, Fïx8:Sëd8, Haujobb, Seadrake und viele mehr.

Die Grenzen zum Shoegaze, New-Wave, Industrial bis hin zum Metal sind aber bekanntermaßen verschwommen. Hearts of Black Science und Holygram schlagen die Brücke zwischen den Stilen. 

Neben dem Mittelalterrock von In Extremo gibt es auch ordentliche Gitarrensounds von Metal bis Industrial mit Lord of the Lost, Ost+Front und The Beauty of Gemina.

Das bisherige Line-Up

Agent Side Grinder / Chrom / Cryo / Das Ich / Dive / Faderhead / Fïx8:Sëd8 / Haujobb / Hearts Of Black Science / Henric de la Cour / Holygram / In Extremo / Janus / Jäger 90 / L'Âme Immortelle / Logic & Olivia / Lord of the Lost / Massive Ego / Nachtmahr / Nitzer Ebb / Ost+Front / Pink Turns Blue / Rabia Sorda / Samsas Traum / Seadrake / Solitary Experiments / Spark! / The Beauty of Gemina / The Cassandra Complex / Unzucht / Welle:Erdball

Amphi Festival 2019

Alles zu den Themen:

amphi festival festivals 2019

Das könnte Sie auch interessieren