Nick Mason's Saucerful Of Secrets (live in Stuttgart 2018) Fotostrecke starten

Nick Mason's Saucerful Of Secrets (live in Stuttgart 2018) © Torsten Reitz

Es war die Konzertüberraschung des Jahres: Nick Mason bringt die Musik der frühen Pink Floyd zurück auf die Bühne. Auf Grund des großen Erfolges geht es auch 2019 weiter - zuerst in den USA und Großbritannien. Im Sommer dann auch in Deutschland.

"Poin't me at the Sky, and let it fly" - unter diesem Motto dürfte wohl jeder Abend eines Konzertes von Nick Mason's Saucerful of Secrets stehen.

Die von Pink Floyd Drummer Nick Mason formierte Band war das Konzerthighlight zahlreicher Redakteure von regioactive.de und belegte damit in unseren Jahrescharts Platz 1, womit zu Beginn des Jahres 2018 niemand gerechnet hättet.

"Interstellar Overdrive"

Angefangen im Mai bei einigen Auftritten in Konzert Pubs von London ging es im September auf Europatour. Die spielte dabei ausschließlich Material der Alben "The Piper at the Gates of Dawn" bis "Obscured By Clouds" sowie frühe Singles. 

Die meisten dieser Stücke waren über 40 Jahre nicht von Pink Floyd live gespielt worden. Kein Wunder, dass Fans der frühen Ära in wahre Jubelstürme ausbrachen – wie beispielsweise beim Konzert in Stuttgart.

"If...?"

Im Frühjahr 2019 geht die Band erst in den USA auf Tour, bevor es im Mai wieder ins Vereinigte Königreich geht.

Doch auch Deutschland soll nicht zu kurz kommen, als erster (und hoffentlich nicht einziger Termin) wurde der 20. Juli 2019 bekanntgegeben. An diesem Tag spielen "Saucerful of Secrets" beim Night of the Prog Festival auf der legendären Freilichtbühne Loreley. Ein passendes Ambiente!

Nick Mason live 2019

Alles zu den Themen:

pink floyd nick mason

Das könnte Sie auch interessieren