Impressionen vom Highfield Festival 2017 Fotostrecke starten

Impressionen vom Highfield Festival 2017 © Christian Grube

Nach einem sehr erfolgreichen Festival 2018 gibt das Highfield Festival kurz vor Weihnachten die ersten Künstler für 2019 bekannt. Mit dabei sind Thirty Seconds to Mars als Headliner. Update: The Prodigy haben nach dem Tod von Keith Flint alle Auftritte abgesagt.

Bei den Freunden des Highfield Festivals stieg in letzter Zeit die Spannung und Neugierde auf die ersten Festivalankündigungen. Während alle Festivals in Europa ihre Line-Ups verkündeten, war es bislang verdächtig ruhig um das Festival am idyllischen Störmthaler See in Großpösna. 

Doch jetzt ist die erste Bandwelle da – und die hat es in sich. Als Headliner hat das Festival Thirty Seconds to Mars verpflichtet. Damit zeigt sich direkt die Genrevielfalt des Festivals. Dazu wurden noch über weitere 20 Acts bekanntgegeben. Ursprüglich sollten auch The Prodigy als Headliner auftreten, nach dem Tod von Keith Flint haben diese jedoch alle Auftritte abgesagt.

Von Rap bis Rock

Mit Bonez MC & RAF Camora hat das Highfield Festival die üblichen Verdächtigen des Sommers 2019 verpflichtet. Ufo361, Yung Hurn, Sookee und die Orsons erweitern den Künstlerkreis aus dem Bereich des Hip-Hops. Dazu werden auch Cro und Fettes Brot auftreten.

Doch die erste Bandwelle kann auch im Pop-, Rock- und Punkbereich punkten. Allen voran The Offspring und AnnenMayKantereit sollte für Freude bei den Fans sorgen. Daneben werden auch Frank Turner & The Sleeping Souls, Enter Shikari, Nothing But Thieves und weitere Acts auftreten. 

Das bisherige Line-Up

Thirty Seconds To Mars / The Offspring / AnnenMayKantereit / BonezMC & RAF Camora / Ufo361 / Frank Turner & The Sleeping Souls / Enter Shikari / Faber / Nothing But Thieves / Yung Hurn / Sookee / die Orsons / Fettes Brot / Cro / Muff Potter / OK KID / Talco / Mayday Parade / MONTREAL / Monsters of Liedermaching / The Story so Far / Blackout Problems / Rogers / KMPFSPRT

Highfield 2019

Das könnte Sie auch interessieren