Queen of Sand (2018)

Queen of Sand (2018) © Christian Goebler

Schon 2018 konnte Irina Titova die Zuschauer in ganz Deutschland mit ihrer großartigen Sandkunst begeistern. Im Frühjahr 2019 kommt sie nun für eine zweite Tour zurück.

Es ist Feinarbeit, die Irina Titova auf der Bühne abliefert. Dafür benötigt sie allerdings nicht mehr als eine beleuchtete Glasplatte und Sand.

Titova malt mit dem feinen Sand Kunstwerke auf Glasplatten und begeistert damit das Publikum. Da die Bilder nur flüchtig sind und wieder zerstört werden, handelt es sich hierbei tatsächlich um ein einmaliges Erlebnis. 

Gemeinsame Weltreise

Auf ihrer kommenden Tour "In 80 Bildern um die Welt" nimmt die Künstlerin das Publikum mit auf eine Weltreise. Unterstützt wird sie dabei von Audioeinspielungen, die auf Jule Vernes Roman "In 80 Tagen um die Welt" basieren. Passend zur Erzählung malt sie dann die Stationen.

Der Zuschauer besucht nicht nur die bekanntesten Orte der Welt, sondern erlebt mit den gemalten Protagonisten das eine oder andere Abenteuer. Je nach Konzertort werden auch regionale Wahrzeichen im Sand verewigt – wie zum Beispiel der Mannheimer Wasserturm.

Irina Titova live 2019 

Das könnte Sie auch interessieren