Duff McKagan

Duff McKagan

Die "Not In This Lifetime" Tour von Guns N' Roses neigt sich dem Ende zu. Aus den Erfahrungen der Tour heraus hat Bassist Duff McKagan Songs geschrieben, die nun auf einem Album mit Shooter Jennings veröffentlicht werden sollen.

2015 erschien das Buch "How to be a Man (and other illusions)", eine Mischung aus Autobiographie, Reiseführer und Männerratgeber von Guns N' Roses-Bassist Duff McKagan. Nun will er mit einem noch unbenannten Solo-Album, quasi als natürliche Erweiterung des Buches, daran anknüpfen.

Die wiedervereinigten Guns N' Roses verbrachten die letzten zweieinhalb Jahre damit, auf ihrer "Not In This Lifetime" Tour um die Welt zu reisen. Dabei gab es für McKagan viele Orte zu sehen und sowohl positive als auch negative Gefühle zu verarbeiten.

Reflektierende Prosa

"Ich habe ein paar meiner Gedanken über historische Orte aufgeschrieben, die ich auf dieser letzten Tour durchquert habe, und viele fragten, ob das in mein nächstes Buch kommen würde", sagte McKagan in einem Statement. "Aber irgendeine unsichtbare und nicht zu bändigende Kraft führte mich dazu, diese kleinen Vignetten von reflektierender Prosa zu schreiben."

Gemeinsam mit Country-Sänger und Schauspieler Shooter Jennings feilt McKagan nun seit März dieses Jahres zwischen den Toureinheiten in den Station House Studios in Echo Park (Kalifornien) an den Songs, aus denen 2019 sein drittes Solo-Album werden soll: "Ich tue das, weil ich wirklich das Gefühl habe, dass es jetzt getan und gesagt werden muss."

Alles zum Thema:

guns n’ roses

Das könnte Sie auch interessieren