Travis Scott (live beim Wireless Festival, 2017) Fotostrecke starten

Travis Scott (live beim Wireless Festival, 2017) © Mathias Utz

Das Wireless Festival Germany kehrt nach einjähriger Pause 2019 nach Frankfurt zurück. Im Gepäck hat es eine neue Location, alte Bekannte und heiße Acts der Urban-Pop-, Rap- und Hip Hop-Genre.

Das Wireless Festival in London feiert seit 2005 große Erfolge. Die deutsche Variante startete 2017 mit erstklassigem Line-up in der Commerzbank Arena, fand aber vorerst keine Fortsetzung.

Rückkehr mit neuem Konzept

Nach einem Jahr Pause kehrt nun das Festival mit einem neuem Konzept zurück. Anstatt in der Commerzbank Arena findet das Wireless Festival am 5. und 6. Juli 2019 im (Alten) Rebstockpark in Frankfurt statt.

Der Rebstockpark ist eine große Grünanlage mit Blick auf die Skyline und liegt im Westen der Stadt in unmittelbarer Nähe des Westkreuzes. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist er ebenfalls zu gut erreichen.

Grünes Ambiente

Neben Topacts aus dem Bereich "Urban Music" möchte das Festival auch mit einem schönen Standort seinem Titel "Lifestyle Festival" gerecht werden. Im Rebstockpark wird mit Foodtrucks, Cocktailbars, Breakdance Performances und Street Art einiges für die Besucher geboten.

Wie bereits 2017 wird Travis Scott erneut beim Festival auftreten. Der US-Rapper schwebt zurzeit auf einer weltweiten Erfolgswelle. Sein Festivalauftritt wird auch sein einziges Deutschlandkonzert 2019 sein. 

Mit Marteria wird ebenfalls ein alter Bekannter auftreten, der besonders die Herzen der deutschen Hip-Hop- Fans höher schlagen lässt. Gemeinsam mit Casper wird er dem Publikum einheizen. 

Neue Gesichter

Daneben konnte das Festival noch weitere etablierte Künstler verpflichten. Dazu gehören nicht nur die US-Hip-Hop Größen Migos und Rae Sremmurd, sondern auch die deutschen Rapper Bonez MC & RAF Camora, Bausa und KC Rebell.

Neben dem Hip-Hop-Genre werden vor allem der Reggaton Künstler J Balvin und die Popgröße Rita Ora das Publikum mit guter Laune und Musik anstecken. Rita Ora wird dabei zum ersten Mal überhaupt auf einem deutschen Festival auftreten.

Zu den weiteren angesagt Musikern zählen Shirin David, James Blake und Hayley Kiyoko sowie Ufo361, Azet & Zuna sowie die US-Rapper Lil Baby und Gunna.

Das bisherige Line-Up

Travis Scott / Marteria & Casper / Bonez MC & RAF Camora / Bausa / Rita Ora / Hayley Kiyoko / James Blake / Azet & Zuna / Ufo361 / Lil Baby / Gunna / Shirin David / J Balvin / Rae Sremmurd/ Migos / KC Rebell

Das könnte Sie auch interessieren