Impressionen vom Samstag und Sonntag bei Rock im Park 2018 Fotostrecke starten

Impressionen vom Samstag und Sonntag bei Rock im Park 2018 © Dominic Pencz

Bring Me The Horizon spielen ihre einzigen deutschen Festivalauftritte 2019 bei Rock am Ring und Rock im Park. Daneben kündigen die Festivals in ihrer dritten Bandwelle in diesem Herbst Left Boy, Kadavar, Adam Angst, Drangsal und Kovacs an.

Mit Bring Me The Horizon spielt eine der erfolgreichsten Metal/Deathcore-Bands ihren einzigen Festivalauftritt 2019 in Deutschland auf den Zwillingsfestivals Rock am Ring und Rock im Park

Die Band fährt außerdem am 25. Januar mit ihrem neuen Album "amo" auf. Die Singles "Mantra" und "Wonderful Life" wurden bereits vorab veröffentlicht.

Große Bandbreite

Weitere neu angekündigte Acts spiegeln erneut die stilistische Bandbreite der Festivals wider. Left Boy aus Wien rappt bereits, seit er 16 ist, seit diesem Jahr jedoch erstmals auf deutsch. Mit Kadavar sind auch Vertreter des Stoner-/Psychedelic Rock Teil des Line-ups.

Außerdem werden die deutsche Punkband Adam Angst, der Multiinstrumentalist und Songschreiber Drangsal und die niederländische Sängerin Kovacs bei den Festivals dabei sein.

Am 3. Dezember folgt die letzte Bandwelle für das Jahr 2018. Ab dem 20. Dezember gehen die Ticketpreise für beide Festivals in die nächste Preisstufe über.

Das bisherige Line-Up

Adam Angst / Against The Current / Alice In Chains / Alligatoah / Amon Amarth / Arch Enemy / Architects / Badflower / Bastille / Behemoth / Blackout Problems / Black Rebel Motorcycle Club / Bonez MC & RAF Camora / Bring Me The Horizon / Die Antwoord / Die Ärzte / Drangsal / Dropkick Murphys / Eagles Of Death Metal / Feine Sahne Fischfilet / Foals / Godsmack / Graveyard / Halestorm / Hot Water Music / Kadavar / Kontra K / Kovacs / Left Boy / Marteria & Casper / nothing,nowhere / Power Trip / Sabaton / SDP / Seiler und Speer / Slash feat. Myles Kennedy and The Conspirators / Slipknot / Starset / Tenacious D / The 1975 / The BossHoss / The Fever 333 / The Smashing Pumpkins / Three Days Grace / Tool / Trivium / Underoath / Welshly Arms / While She Sleeps

Rock am Ring/Rock im Park 2019

Das könnte Sie auch interessieren