Phil Collins (2017)

Phil Collins (2017) © Warner Music

Der Genesis-Frontmann und Solokünstler Phil Collins feierte 2016 sein Bühnen-Comeback. Im Juni 2019 tourt er mit seiner "Still Not Dead Yet Tour" wieder durch Europa. Eine Reihe der Konzerte wird er in deutschen Stadien spielen.

Als Genesis-Schlagzeuger und später Leadsänger der Band wurde Phil Collins populär. Die einflussreiche Progessive-Rock-Band verbuchte weltweite enorme Erfolge, sowohl mit Peter Gabriel, als auch mit Phil Collins als Frontmann.

1981 veröffentlichte Collins seine erste Single als Solokünstler, "In The Air Tonight" – sie sollte ein internationaler Hit werden, ebenso wie weitere Songs, die ihn zu einem globalen Phänomen machten.

Über Jahrzehnte

"Testify" (2002) ist bis jetzt das letzte Studioalbum mit eigenen Songs des Musikers. Nach jahrelanger Pause aus gesundheitlichen und familiären Gründen kehrte Collins 2016 mit höchst emotionalen Shows zurück auf die Bühne.

Im März 2018 endete zunächst die erfolgreiche "Not Dead Yet"-Tour von Phil Collins. Die soll im kommenden Jahr nun fortgeführt werden: Auf seiner "Still Not Dead Yet"-Tour kommt die Ikone nach Europa und spielt dabei eine Reihe an Konzerten in den größten Stadien, die das Land zu bieten hat. 

Update, 29. November: Inzwischen wurden wegen der großen Nachfrage zwei Zusatzkonzerte in Hannover und Köln angekündigt.

Phil Collins live 2019

Alles zum Thema:

phil collins

Das könnte Sie auch interessieren