Rammstein (2018)

Rammstein (2018) © Olaf Heine

Die MCT Agentur, Veranstalter der Rammstein-Tour 2019 warnt vor Schwierigkeiten, die der Ticketkauf bei nicht autorisierten Anbietern mit sich bringen kann. Im schlimmsten Fall erhalten die Käufer von Tickets auf dem Zweitmarkt keinen Einlass zum Konzert.

Rammstein haben bereits in den letzten Jahren zahlreiche Vorkehrungen getroffen, um den Ticketkauf für ihre Fans fair zu gestalten und Enttäuschungen mit überteuerten Tickets auf dem Zweitmarkt zu vermeiden.

Auch für die aktuelle Stadiontournee in Deutschland wurden entsprechende Maßnahmen getroffen. So wurde für die aktuellen Konzerte die Tradition eines weltweiten Presales für Fanclub-Mitglieder beibehalten.

Informationen zur Ticketpersonalisierung

Um den gewerbsmäßigen Weiterverkauf auf dem Zweitmarkt gezielt einzudämmen, sind alle Tickets in Deutschland individuell personalisiert. Rammstein zählen seit vielen Jahren zu Vorreitern im Einsatz solcher Sicherheitsvorkehrungen. Rammstein-Fans, die kein Glück beim Ticketkauf für die deutschen Konzerte hatten, bittet die Band dringlich folgendes zu beachten:

Autorisierte Ticketpartner sind ausschließlich CTS Eventim und in München zusätzlich München Ticket. Die dort abrufbaren Kartenkontingente zu Preisen in Höhe von EUR 55,00 bis EUR 105,00 zzgl. Gebühren sind derzeit ausverkauft.

Es erhält nur die Person Einlass, deren Vor- und Zuname auf dem Ticket vermerkt ist und die sich entsprechend ausweisen kann. Bei sämtlichen Konzerten finden strenge Einlasskontrollen statt. Ist ein Ticket nicht auf die Person personalisiert, die Einlass begehrt, erhält sie keinen Eintritt.

Weiter- und Rückgabe

Jede Weitergabe der Tickets ist verboten. Etwaige Rückgaben der Tickets (z.B. wg. Verhinderung, Krankheit etc.) gemäß der AGB des Tourneeveranstalters MCT Agentur werden ab dem 01.03.2019 abgewickelt. 

Für über CTS Eventim erworbene Tickets ist dies ausschließlich über die zugehörige Plattform "fanSALE" und für über MünchenTicket erworbene Tickets über die Plattform "Deine fairen Tickets München" (www.deine-fairen-tickets.muenchen.net – noch nicht online) möglich. Verkäufer können die Tickets für maximal 48 Stunden für ein oder mehrere Personen reservieren lassen.

Ab dem 01.03.2019 können aufgrund von Rückgaben wieder freiwerdende Ticketkontingente eventuell über die beiden Rückgabeplattformen erworben werden.

Warnung vor Kauf von Zweitmarkttickets

Bei allen anderen Anbietern, die Rammstein-Tickets anbieten, handelt es sich um nicht autorisierte Händler. Rammstein-Tickets, die dort erworben werden, berechtigen nicht zum Eintritt. Dies gilt insbesondere für sämtliche Tickets, die über Anbieter des sog. Ticketzweitmarktes (wie z.B. Viagogo), angeboten werden.

Wer dort zuschlägt, muss im schlimmsten Fall damit rechnen, keinen Einlass zum Stadion zu erhalten und das Konzert zu verpassen.

Alles zum Thema:

rammstein

Das könnte Sie auch interessieren