U2 (live in Köln, 2018) Fotostrecke starten

U2 (live in Köln, 2018) © Leonard Kötters

Frontmann Bono ließ Fans mit seinen Abschiedsworten beim Abschlusskonzert der letzten Tour in Berlin im Unklaren darüber, wie lange sich U2 von der Bühne verabschieden würden. Erste Gerüchte legen nahe, dass U2 keine besonders lange Pause einlegen werden.

Mit seinen Abschiedsworten "We're going away now" nährte Bono Befürchtungen, dass U2 sich für längere Zeit von der Bühne verabschieden könnten. Sofort wurden allerdings Meinungen laut, dass U2 sich sicherlich nicht auflösen würden.

Nur zwei Tage nach den Ereignissen sind schon die ersten Gerüchte um eine mögliche Australien-Tour Ende 2019 im Umlauf.

Bereits jetzt konkrete Pläne?

Laut zahlreichen U2-Fanseiten wie u2songs.com, u2gigs.com und u2tour.de mit mehr oder weniger verlässlichen Quellen sowie einem Tweet von U2start.com sollen Crew-Mitglieder für den Zeitraum von August bis Dezember 2019 angefragt worden sein, was stark auf konkrete Tourpläne hindeuten würde. Als Spielorte seien Sydney und Perth im Gespräch.

 

Selbst wenn sich diese Pläne nicht bestätigten sollten, wäre das vermutlich auch das kein Grund zur Sorge.

So oder so sprachen die U2-Mitglieder nie davon, nicht mehr aufzutreten, sondern nur von einer längeren Live-Pause, die sie sich nach ihrer ausgiebigen Tour auch unbedingt verdient haben.

Alles zum Thema:

u2

Das könnte Sie auch interessieren