Michael Bublé (2018)

Michael Bublé (2018) © Evaan Kheraj

Nach einer Schaffenspause kehrt Sänger Michael Bublé nun auf die Bühne zurück. Ins Studio war er bereits produktiv: Sein neues Album "Love" wird er zunächst in Nordamerika, ab Herbst 2019 in Europa präsentieren.

Mit zahlreichen Auszeichnungen, darunter vier Grammys, und seinem einzigartigen Arrangement- und Songwriting-Stil zwischen Swing, Soul und Pop, hat sich Michael Bublé schon längst in die Herzen seiner weltweiten Fanbasis gespielt.

Zeit für die Familie

Seit 2016 sah sich der Kanadier jedoch durch die Krebserkrankung seines Sohnes vor neue persönliche Herausforderungen gestellt – und stellt die Musik vorerst hinten an. Der Sänger äußerte sogar in einem Interview, er würde endgültig aufhören, Musik zu machen.

Diese Aussage wiederrief er jedoch wenig später. Nachdem sich der Gesundheitszustand seines Sohnes verbesserte, wurde sich Michael Bublé über seine Prioritäten klar – und darüber, welche Rolle die Musik in seinem Leben spielt.

Comeback im Studio...

Aus dieser Erkenntnis heraus entstand das Album "Love" (dargestellt als rotes Heart-Emoticon). Wie seine bisherigen Alben setzt es sich aus neu interpretierten Klassikern des Great American Songbooks und eigenen Songs zusammen. 

...und auf der Bühne

Am 16. November erscheint nicht nur "Love", gleichzeitig startet der Vorverkauf für Bublés erste Europatour seit 2014.

Der Charmeur wird im Herbst 2019 sein neues Album und seine bewährten Hits auf acht Konzerten mit fulminanten Licht- und Videoeffekten in den großen Arenen Deutschlands spielen.

Michael Bublé live 2019

Alles zum Thema:

michael bublé

Das könnte Sie auch interessieren