Suzi Quatro & Band (live in Lorsch 2018) Fotostrecke starten

Suzi Quatro & Band (live in Lorsch 2018) © Rudi Brand

Am 28. November spielt Suzi Quatro ihr letztes Deutschlandkonzert 2018 in Chemnitz. Für 2019 hat die Sängerin aber schon die nächste Tour angekündigt - präsentiert von regioactive.de.

Suzi Quatro gilt als eine der wichtigsten Rockmusikerinnen der 1970er und 1980er Jahre. Als erste E-Bassistin konnte sie in der bis dahin von Männern dominierten Rockmusik Erfolge verzeichnen.

Ihre Alben und Hitsingles fanden vor allem Fans in Europa und Australien. "Can the Can" (1973) und "Devil Gate Drive" (1974) wurden dort zu Nummer 1-Hits.

Neben der Musik

Mitte der Siebziger schaffte Quatro neben der Musik den Karriersprung ins amerikanische Fernsehen mit der Sitcom "Happy Days". Auch viele Jahre später ist sie vor allem in den USA als Schauspielerin anerkannt.

In musikalischer Hinsicht war es seit ihrem letzten Soloalbum "In The Spotlight" (2011) etwas still um die Rockmusikerin. Kürzlich tat sie sich aber mit Andy Scott, dem Gitarristen der Glamrock-Band The Sweet, und dem Schlagzeuger der Rockband Slade, Son Powell, zusammen. Gemeinsam veröffentlichte die Supergroup 2017 das Album "Quatro, Scott & Powell".

Zurück auf der Bühne

Dass Suzi Quatro auch live noch etwas bewegt, zeigte beispielsweise ihr Auftritt in Lorsch. Für 2019 hat die Sängerin jetzt eine Tour im Frühjahr angekündigt, die sie durch einige der schönsten Hallen des Landes führen wird.

Unter anderem tritt Quatro in der Laeiszhalle in Hamburg, im Theater am Aegi in Hannover, im Circus Krone in München und beim W-Festival in der Alte Oper in Frankfurt auf. 

Suzi Quatro live 2019

06.05.2019 Hamburg Laeiszhalle
14.05.2019 Rostock, Stadthalle
15.05.2019 Hannover, Theater am Aegi             
29.05.2019 München, Circus Krone
30.05.2019 Frankfurt, Alte Oper

Alles zum Thema:

suzi quatro

Das könnte Sie auch interessieren