ZSK live beim Traffic Jam Open Air 2017

ZSK live beim Traffic Jam Open Air 2017 © Sebastian Dietrich

Nachdem das Traffic Jam Open Air im südhessischen Dieburg 2018 aussetzen musste, wird es 2019 wieder stattfinden. Am 19. und 20. Juli wird das Hardcore- und Metal-Festival mit neuem Veranstalter und neuem Konzept sein Comeback feiern.

Im Jahr 2016 erlebte das Traffic Jam Open Air in Dieburg (bei Darmstadt) ein finanzielles Desaster, das auch die erfolgreiche Ausgabe des Jahres 2017 mit Royal Republic, Caliban und Crazy Town  nicht wettmachen konnte.

Durch den Ausfall des Traffic Jam 2018 hatten die Veranstalter viel Gelegenheit ihr Konzept zu überarbeiten, um in den kommenden Jahren eine zuverlässige Veranstaltung anbieten zu können.

Das Comeback

Ab 2019 wird das Festival vom neugegründeten gemeinnützigen Verein Schallmagnet e.V. veranstaltet, der sich die Förderung von Musik, Kultur und der Jugend in Dieburg und der Umgebung zum Ziel gesetzt hat.

Mit dem Veranstalterwechsel gehen auch organisatorische Änderungen einher, wie ein Facebook-Post der Traffic Jam-Seite erklärt. Die Veranstalter kündigen an, die Platzaufteilung zu optimieren und die Geländezugänge neu zu regeln. Insgeamt stehe die 2019er-Ausgabe unter dem Motto "back to the roots".

Die Vorbereitungen für das Traffic Jam 2019 laufen bereits auf Hochtouren: Am 19. und 20. Juli wird es wie gehabt auf dem Verkehrsübungsplatz Dieburg stattfinden. Der Vorverkauf wird bereits in Kürze starten.

Alles zum Thema:

traffic jam open air

Das könnte Sie auch interessieren