Giorgio Moroder (2018)

Giorgio Moroder (2018) © Wizard Promotions

Der vielfach ausgezeichnete Musikproduzent Giorgio Moroder wird im Frühjahr 2019 erstmals auf Tour gehen. Moroder verspricht eine spektakuläre Bühnenshow, die auch in Berlin, Düsseldorf und Frankfurt zu sehen sein wird.

"A Celebration of the 80s" heißt die allererste Tour des Produzenten, Disco-Paten und Vorreiters der elektronischen Tanzmusik Giorgio Moroder. Bei seinen spektakulären Shows auf den denkbar größten Bühnen werden die Besucher Gelegenheit erhalten, das Revival seiner größten Hits und seiner Filmmusik zu feiern.

Jahrzehntelange Karriere

Seit 1936 macht Moroder schon Musik. Er gab der Tanzmusik ihren repetitiven Rythmus und den charakteristischen Sythesizer-Sound. Der ebenfalls legendäre Disco-Produzent Nile Rodgers bezeichnet ihn als "den Mann, der die Tanzmusik erfand".

In den 70er Jahren begann er Kooperationen mit Stars der Popmusik, darunter seine langjährige Muse Donna Summer sowie David Bowie, Cher, Kylie Minogue, Freddie Mercury und vielen mehr. Dazu komponierte er Filmmusik für große Hollywood-Produktionen wie "Ein Mann für gewisse Stunden", "Scarface", "Flashdance" oder "Top Gun".

Der richtige Zeitpunkt

Der heute 78-jährige ist weiterhin als DJ und Produzent aktiv und hat beispielsweise mit Sia und Daft Punk Erfolge gefeiert. Nur hat er bisher nicht damit gerechnet, einmal selbst eine Tournee ausrichten zu können, das stand zu seiner aktivsten Zeit nur den Sängern zu.

"Mittlerweile haben sich DJs und Musikproduzenten zu den Superstars der Pop- und Tanzmusik entwickelt", so Moroder. "Daher scheint nun der richtige Zeitpunkt gekommen zu sein und ich freue mich wahnsinnig, dass ich dies endlich umsetzen kann!"

Giorgio Moroder live 2019

12.04.2019 Berlin (Tempodrom)
13.04.2019 Düsselddorf (Mitsubishi Electric Halle)
14.04.2019 Frankfurt (Jahrhunderthalle)

Alles zum Thema:

giorgio moroder