Impressionen vom Mittwoch beim Wacken Open Air 2018.

Impressionen vom Mittwoch beim Wacken Open Air 2018. © Andre Havergo

Nur wenige Tage nachdem das letzte Wacken Open Air zu Ende ging, war das Jubiläum 2019 schon ausverkauft. Jetzt sind 12 weitere Bands für das nächste Jahr angekündigt, darunter Hammerfall, Opeth, Queensrÿche und mehr.

Mit den Metal-Größen Powerwolf, Sabaton und Parkway Drive sind die Headliner für das 30-jährige Wacken-Jubiläum im Jahr 2019 schon seit dem Festivalende 2018 bekannt. Jetzt haben die Veranstalter des Wacken Open Airs weitere Acts für 2019 bestätigt. 

Nur wenige Tage nach den ersten Bestätigungen waren die 75.000 Karten für die Jubiläumsausgabe ausverkauft – in den beiden Vorjahren war das erst nach einigen Monaten der Fall. 

Die neuen Bestätigungen

Ein Highlight der Jubiläumsausgabe wird der Auftritt von Hammerfall sein, die schon 1997 auf der Wacken-Bühne standen. Die "Retter des traditionellen Metals" werden das Festival mit Songs aus zehn Studioalben beehren.

Die wandelbaren Opeth, die sich in letzter Zeit verstärkt dem Progressive Metal zugewandt haben, werden beim Wacken Open Air 2019 mit einem neuen Album aufschlagen, auf das man gespannt sein darf. 

Beim W:O:A Metal Battle 2012 bewiesen sich Hamferð, die nun mit einem neuen Album nach Wacken zurückkehren. Primordial werden irländischen Pagan Metal aufs Festival bringen. Wer ohne Progressive Metal nicht kann, wird von Queensrÿche versorgt. 

Außerdem sind Eisbrecher und The Night Flight Orchestra bestätigt. Life Of Agony werden ebenso wie Sweet, The Adicts und Thy Art Is Murder 2019 zum ersten Mal beim Wacken Open Air auftreten.

Das bisherige Line-Up

Airbourne / Avatar / Critical Mess / Dark Funeral / Demons and Wizards / Eisbrecher / Hamferð / Hammerfall / Krokus / Life Of Agony / Meshuggah / Opeth / Parkway Drive / Powerwolf / Primordial / Queensrÿche / Rose Tattoo / Sabaton / Sweet / The Adicts / The Night Flight Orchestra / Thy Art Is Murder  / Within Temptation

Wacken Open Air 2019

Alles zu den Themen:

wacken open air festivals 2019

Das könnte Sie auch interessieren