Ozzy Osbourne (Pressebild, 2017)

Ozzy Osbourne (Pressebild, 2017) © Live Nation Germany

Nach fünf Jahrzehnten Musikgeschichte als Leadsänger von Black Sabbath und Solo-Künstler kündigt Ozzy Osbourne nun die zweite Runde seiner letzten Welttournee an. Zum krönenenden Abschluss bekommt er Unterstützung der Metal-Legenden Judas Priest.

Richtig. Ozzy Osbourne hatte bereits seine letzte Tour, für die er 2018 nur zu einem Konzert nach Deutschland kam, als Abschiedstournee angekündigt. Weil's so schön war, verlängert die Musikikone nun in Runde zwei.

Nicht zu bremsen

Der Prince of Darkness wird auch mit fast 70 nicht müde. Die erneute Ankündigung seines Abschieds, die auch diesmal mit der Ergänzung erfolgte, er schließe einzelne Konzerte nach der Welttournee nicht aus, wirft die Frage auf, wie ernst es Osbourne mit seinem Abschied wirklich ist. Naja, nach fünf Jahrzehnten Musikgeschichte, über 100 Millionen verkauften Alben, Grammy und unendlich vielen auverkauften Shows - ob gemeinsam mit Black Sabbath oder solo - kann es einem aber auch schwer fallen.

Um noch eins draufzusetzten holt sich Osbourne für seine "No more tours II" Tournee die Metal-Legenden Judas Priest ins Boot, die 2019 ebenfalls ihr 50-jähriges Jubiläum feiern. Als derzeit dienstälteste Metallband der Welt - und trotz Parkinson-Erkrankung des Gitarristen Glenn Tipton - werden auch sie nicht müde, äußerst gelungene Live-Konzerte zu spielen, wie sie kürzlich in Mannheim unter Beweis stellten. Wir dürfen also gespannt sein, was diese beiden Musikigrößen mit vereinten Kräften auf die Bühne bringen.

Vier Shows in Deutschland, eine in Zürich

Fans aus Deutschland dürfen sich freuen. 2019 geben sich Osbourne und Judas Priest gleich in vier deutschen Städten die Ehre. Nach Osbournes bahnbrechendem Erfolg in Oberhausen in diesem Sommer, sind für Februar 2019 Konzerte in München, Frankfurt, Hamburg und Berlin sowie eine Show in Zürich angekündigt.

Der Vorverkauf für die Konzerte in Deutschland beginnt am 7. September 2018 um 10 Uhr.

Ozzy Osbourne und Judas Priest live 2019

Alles zu den Themen:

ozzy osbourne judas priest

Das könnte Sie auch interessieren