Walker Stalker Convention (live in Mannheim, 2018)

Walker Stalker Convention (live in Mannheim, 2018) © Mathias Utz

Die Walker Stalker 2019 gibt drei weitere Schauspieler bekannt, die am 23. und 24. März 2019 in Berlin sein werden. Wie schon in Mannheim werden Tom Payne, Christian Serratos und Pollyanna McIntosh der Convention einen Besuch abstatten.

Die Walker Stalker 2019 in Berlin erweitert ihr Staraufgebot um drei weitere Namen. Neben den schon bekannt gegebenen Stars wie Jeffrey Dean Morgan und Michael Rooker kommen auch Tom Payne (Jesus) , Christian Serratos (Rosita) und Pollyanna McIntosh (Jadis) 2019 nach Berlin.

Alle drei waren 2018 auch schon in Mannheim dabei und haben das Publikum großartig unterhalten.

Bekannte Gesichter

Wie schon in Mannheim 2018 werden sie sicher wieder zahlreiche Fragen auf dem Panel beantworten, obwohl es wie immer schwierig ist, nicht zu spoilern, denn die Ausstrahlung der 9. Staffel The Walking Dead wird zum Zeitpunkt der Walker Stalker 2019 am 23. und 24. März noch nicht abgeschlossen sein.

Gerade Pollyanna McIntiosh hatte 2018 das Problem, Fragen rund um die geheimnisvolle Figur Jadis nicht beantworten zu können, da einige Fragen noch im Verlauf der Staffel beantwortet wurden.

Hintergrundstories

Auch bleibt abzuwarten, ob sich der Wunsch von Christian Serratos erfüllen wird, dass bei ihrer Rolle der Rosita die Hintergrundgeschichte im Verlauf von Staffel 9 noch intensiver beleuchtet wird.

Bei Tom Payne bleibt die Hoffnung, dass er 2019 mehr ins Zentrum der Action auf dem Panel rückt, denn die Geschichte von Jesus ist sicher spannend und wurde bisher noch nicht ausreichend thematisiert.

Vorläufige Gästeliste 

Alanna Masterson (Tara) / Chandler Riggs (Carl) / Cooper Andrews (Jerry) / Jeffrey Dean Morgan (Negan) / Katelyn Nacon (Enid) / Khary Payton (König Ezekiel) / Michael Cudlitz (Abraham) / Michael Rooker (Merle) / Seth Gilliam (Gabriel) / Tom Payne (Jesus) / Christian Serratos (Rosita) / Pollyanna McIntosh (Jadis)

Alles zum Thema:

walker stalker

Das könnte Sie auch interessieren