Herbert Grönemeyer (2014)

Herbert Grönemeyer (2014) © Ali Kepenek

Nach drei Jahren ohne Tour ist die Nachfrage nach Herbert Grönemeyer so groß wie nie. Aus ursprünglich 13 geplanten Konzerten sind inzwischen 18 Live-Shows geworden - und viele davon sind ausverkauft.

Die Nachfrage beweist: Herbert Grönemeyers Popularität ist ungebrochen. Nachdem die ersten Konzerte rasend schnell ausverkauft waren, sind auch die Karten für die Zusatzkonzerte heiß begehrt.

Wer 2019 noch in den Genuss von Herbert Grönemeyer live kommen will, muss sich beeilen – insbesondere was die Konzerte im Frühjahr angeht.

Die Situation im Detail

Die regulären Konzerte in Berlin, Stuttgart, Dortmund, Leipzig, Halle, Bremen und Hamburg sind bereits  ausverkauft. In Köln, Zürich und Mannheim gibt es nur noch Restplätze zu ergattern, meistens Einzelplätze im Oberrang.

Gute Nachrichten gibt's für Fans aus Hamburg und München. Dort sind noch einige Karten für die Zusatzkonzerte zu haben. 

Weitere Chancen im Spätsommer 2019

Wer etwas länger warten kann, hat die Gelegenheit, Herbert Grönemeyer im September 2019 in der Veltins-Arena in Gelsenkirchen oder auf der Waldbühne in Berlin zu erleben. Insbesondere für Gelsenkirchen sind noch zahlreiche Karten erhältlich.

Herbert Grönemeyer live 2019

Alles zum Thema:

herbert grönemeyer

Das könnte Sie auch interessieren