Impressionen (Sound of the Forest, 2017)

Impressionen (Sound of the Forest, 2017) © Peter H. Bauer

Wegen zu hoher Waldbrandgefahr musste bereits die Jubiläumsausgabe des Sound of the Forest 2018 abgesagt werden. Die Situation im Odenwald hat sich seitdem nicht verbessert und so trifft es nun auch das Circle of Leaves-Festival.

Es sollte die Premiere des Circle of Leaves-Festivals werden, aber das Wetter macht allen einen Strich durch die Rechnung: Vom 17. bis 19. August bleibt es still im Wald. 

Schlechte Nachricht

Heute kam von den Behörden das endgültige Urteil: Wegen zu hoher Waldbrandgefahr ist die Durchführung des Festivals untersagt. 

Die anhaltenden Wetterbedingungen verhindern das erste Elektrofestival am Marbach-Stausee. Über Facebook verkündeten die Veranstalter nun die traurige Nachricht: 

Rund eine Woche nach der Absage des Sound of the Forest-Festivals trifft die Organisatoren, ehrenamtlichen Helfer und die zahlreichen Besucher also eine weitere schwerwiegende Absage. 

Die Besucher werden gebeten, nicht anzureisen, nicht "wild" im Wald zu campen und kein offenes Feuer zu entfachen. Weitere Informationen werden folgen. Die Festivalveranstalter fordern außerdem ihre Fans auf, ihnen die Treue zu halten, damit es 2019 zur ersten Ausgabe des Circle of Leaves kommen kann. 

Alles zum Thema:

festivals 2018

Das könnte Sie auch interessieren