Impressionen (Sound of the Forest, 2017)

Impressionen (Sound of the Forest, 2017) © Peter H. Bauer

Ausgerechnet die 10. Jubliäumsausgabe des Sound of the Forest-Festivals im Odenwald ist abgesagt. Grund ist die anhaltende Trockenheit und die daraus resultierende Waldbrandgefahr.

Bereits vor einigen Tagen informierten die Veranstalter des vom 2. bis 5. August zum 10. Mal stattfindenden Sound of the Forest-Festivals, dass aufgrund der anhaltenden Hitze und der damit verbundenen Trockenheit auf dem Gelände des Festivals keine Grills und Gaskartuschen sowie kein offenes Feuer verwendet werden dürfen. 

Erschütternde Nachrichten

Am Mittwoch, den 1. August – und damit einen Tag vor Festivalbeginn – gaben die Veranstalter des Musikfestivals auf Facebook bekannt, dass das Stattfinden des Festival von offizieller Seite untersagt wurde. Die Stadt Oberzent hat eine Untersagungsverfügung aufgrund der zu hohen Waldbrandgefahr ausgestellt.

Für die Organisatoren, die ehrenamtlichen Helfer und die zahlreichen Besucher, die häufig aus großer Entfernung anreisen, ist die Absage eine Katastrophe. 

Die Besucher werden gebeten, nicht anzureisen, nicht "wild" im Wald zu campen und kein offenes Feuer zu entfachen. Weitere Informationen werden folgen. Die Festivalveranstalter fordern außerdem ihre Fans auf, ihnen die Treue zu halten, damit die Jubiläumsausgabe 2019 nachgeholt werden kann. 

Ein Experte zur Absage

Ein von uns befragter Forstexperte erklärte, da das Festival nicht direkt im Wald stattfinde und das Gelände sich außerdem am Wasser befinde, sei die Absage auf den ersten Blick überraschend. Zudem bestehe der das Festivalgelände umgebende Wald nicht aus trockenen Nadelhölzern, sondern aus Mischwald. 

Die eigentliche Gefahr gehe allerdings von den Wiesen aus, die aufgrund der langen Dürre völlig ausgetrocknet seien. Ein durch Zigaretten oder Campingkocher verursachtes Feuer könne sich schnell unkontrolliert ausbreiten und die Besucher in Lebensgefahr bringen. 

So verständlich diese Erklärungen sind, so traurig ist doch die Tatsache, dass die Jubiläumsausgabe des Sound of the Forest Festivals nicht stattfinden kann.

Alles zu den Themen:

sound of the forest festivals 2018

Das könnte Sie auch interessieren