New Horizons 2017 Impressionen Fotostrecke starten

New Horizons 2017 Impressionen © ALDA

Am 24. und 25. August steigt zum zweiten Mal das New Horizons Festival am Nürburgring. Mit dabei sind unter anderen Felix Jaehn, Steve Aoki, Marshmello und Alle Farben.

Nachdem die Premiere im letzten Jahr ein voller Erfolg war, geht das New Horizons Festival vom 24. bis 25. August in die zweite Runde. Rund um den Nürburgring werden hundert nationale und internationale DJs auf sechs Bühnen ein wahres Musikfeuerwerk zünden. 

Riesige Auswahl

Am Festivalwochenende versammelt sich das Who-is-Who der DJ-Szene in der Grünen Hölle und feiert ein riesiges Elektronik-Fest. Bei so vielen Top-Acts kann die Auswahl schon mal ziemlich schwierig sein.

Fest steht, dass Fans von EDM, Hardstyle und House genauso auf ihre Kosten kommen werden, wie Trap- und Trance-Anhänger. 

Hamburger und Süßes

Felix Jaehn stürmte mit "Cheerleader" von OMI in 55 Ländern auf Platz 1 der iTunes-Charts. Seitdem läuft es bei dem Hamburger DJ, der am Freitag auf der Main Stage zu erleben sein wird.

Ebenfalls am Freitag wird Marshmello auf der Main Stage einheizen. Anders als sein Gesicht ist seine Musik schon lange kein Geheimnis mehr.  

Niederlande und Frankreich

Der niederländische DJ und Produzent R3hab hat sich in den letzten Jahren stark entwickelt und sich dabei stilistisch mehr dem Love Trap zugewandt - natürlich erfolgreich. Zu erleben ist er im Urban Circus. 

Zwei absolute Durchstarter sind OFENBACH. Mit "Be Mine" und "Katchi" landete das Pariser Duo absolute Hits, die sie sicher auch mit auf die Factory49-Bühne bringen werden. 

Drei Knaller

2013 wurde Hardwell bei den "International Dance Music Awards" als "Best Global DJ" ausgezeichnet - mit 25 Jahren. Als einer der erfolgreichsten DJs der Welt hat er schon lange den Dreh raus und bietet seinen Fans eine eindrucksvolle Show.

In Sachen Entertainment steht ihm Steve Aoki in nichts nach. Der weltweit gefeierte DJ ist bekannt für seine energiegeladenen Auftritte und hat sich den Ruf als Naturgewalt und Maschine redlich verdient. 

Nachdem Niles Hollowell-Dhar aus dem Projekt The Cataracs ausstieg, hielt er die Identität von DJ KSHMR lange geheim. Seit 2016 tritt er nun für alle sichtbar auch live auf - so auch am Samstag im Capital Park auf der Main Stage. 

Damit ist aber noch lange nicht Schluss. Die Festivalbesucher dürfen sich noch auf zahlreiche andere Highlights freuen. Das Line-Up ist auch noch nicht vollständig. Hier habt ihr die bisher bestätigten Acts: 

Das vollständige Line-up

Freitag: Capital Park (Mainstage): Alle Farben, Armin Van Buuren, Dillon Francis, Felix Jaehn, Jauz B2B Netsky B2B Slushii, Marshmello, MYSTERY GUEST

Urban Circus (EDM): R3hab, Bassjackers, Drunken Masters, Quintino, Salvatore Ganacci, Sick Individuals, The Jillionaire, Tony Junior, Ummet Ozcan, Will Sparks

Dark District (Hardstyle): Angerfist, Atmozfears, B-Front, Bassmodulators, Da Tweekaz, Galactixx, Headhunterz, Peacekeeper, Wasted Penguinz

Factory49 (House / Disco): Andy Sherman, Claptone, Malaa, Ofenbach, Pretty Pink, Tchami

Trap Town (Trap): Crankdat, Droeloe, Ghastly, Grandtheft, GTA, Lost Identity,
Mike Cervello, Moksi, Party Favor, SKisM, Valentino Khan, WhatSoNot

TranceTonia (Trance): Allen Watts, Estiva, Heatbeat, Jorn van Deynhoven, Kyau & Albert, Lostly, RODG, Steve Brian

Samstag: Capital Park (Mainstage): Hardwell, KSHMR, Steve Aoki, Timmy Trumpet, Yellow Claw, MYSTERY GUEST

Urban Circus (EDM): Le Shuuk, Mike Williams, Troyboi

Dark District (Hardstyle): Brennan Heart, Coone, Cyber, D-Block & S-Te-Fan, Noisecontrolleres, Radical Redemption, Ran-D, Airtunes, Demi Kanon, MC DL

Factory49 (House / Disco): Artique, EDX, Hugel, Martin Jensen, The Him, Throttle, Zonderling

Trap Town (Trap): CMC$, Crossnaders, Flux Pavilion, Ookay, SAYMYNAME, Snails

TranceTonia (Trance): David Gravell, Jordan Sukley, Ruben de Ronde, Shinovi 

New Horizons Festival 2018

Alles zum Thema:

festivals 2018

Das könnte Sie auch interessieren