Seeed (live beim Taubertal Festival, 2014)

Seeed (live beim Taubertal Festival, 2014) © Akis Konstantinidis

Demba Nabé, einer der drei Sänger von Seeed, starb am Donnerstagabend im Alter von 46 Jahren. Die Todesumstände sind noch unbekannt. Erst kürzlich hatte die Band für 2019 eine Tour angekündigt.

Demba Nabé, bekannt unter den Künstlernamen Boundzound und Ear, war einer der drei Frontmänner der erfolgreichen Berliner Reggae- und Dancehall-Band Seeed. Der Sänger starb am Donnerstagabend überraschend im Alter von 46 Jahren. Der Anwalt der Band, der dem Tagesspiegel den Todesfall bestätigte, bat aktuell von weiteren Anfragen abzusehen, da sich die Band in Trauer befinde.

Keine Details bekannt

Über die Todesumstände ist bisher nichts bekannt. Erst kürzlich kündigte die Band, um die es lange Zeit ruhig war, eine Tour für das Jahr 2019 an, die aufgrund der enormen Nachfrage nach Tickets sogar für einen kurzzeitigen Server-Zusammenbruch beim Ticektanbieter Eventim sorgte. Ob die Konzerte stattfinden werden, ist zum jetzigen Zeitpunkt unklar.

Alles zum Thema:

seeed

Das könnte Sie auch interessieren