Slayer live beim Summer Breeze Open Air 2016

Slayer live beim Summer Breeze Open Air 2016 © Andreas Defren

Die finale Tour der Thrash Metallegende soll es werden. Nun scheint festzustehen, dass Slayer dabei auch halt in Deutschland machen werden. Auch die Termine und die Support-Acts werden offenbar bereits per Plakat beworben. Update: Die Termine sind inzwischen bestätigt!

Wie die Thüringer Allgemeine berichtet, werden Slayer allem Anschein nach bei ihrer finalen Tour Ende des Jahres auch in sechs deutschen Städten noch einmal alles in Schutt und Asche legen. Als Support seien zudem Lamb Of God, Slayer's "Big Four"-Kollegen Anthrax sowie Obituary mit von der Partie. Ein Abschiedsprogramm also, das sich gewaschen hat (in Blut, versteht sich).

Mysteriöses Plakat entdeckt

Dabei bezieht sich die Zeitung auf ein Plakat, dass in Erfurt-Bindersleben erspäht wurde und von dem die Zeitung ein Foto veröffentlichte – und das bisher ohne jegliche offizielle Verlautbarung seitens der Band. Über die Venues liegen bisher keine Informationen vor, auch der Vorverkauf hat dementsprechend noch nicht begonnen.

Auch wenn das natürlich bereits als Grund für vorfreudige Erregung dienen mag, – die mysteriösen Umstände dürften wohl den ein oder anderen Thrasher noch etwas bangen (Achtung: origineller Wortwitz!) lassen.

Update, 11. Mai: Die Termine sind inzwischen offiziell bestätigt.

Slayer live 2018

14.11. in Dortmund (Westfalenhalle)
24.11. in Freiburg (SICK-Arena)
26.11. in Hamburg (Barclaycard Arena)
29.11. in München (Olympiahalle)
30.11. in Erfurt (Messehalle)
02.12. in Berlin (Mercedes-Benz Arena)

Alles zum Thema:

slayer

Das könnte Sie auch interessieren