Hermes House Band & Lou Bega

Hermes House Band & Lou Bega © Schlossgrabenfest

Nena hat Gesellschaft bekommen: Hermes House Band & Lou Bega, Nico Santos, Marquess, J.B.O., Tom Gregory, 3PLUSSS, Blackout Problems und viele weitere bieten auf dem Schlossgrabenfest in Darmstadt vom 31. Mai bis 3. Juni 2018 ein breites Programm.

Zum 20. Mal jährt sich das Darmstädter Schlossgrabenfest und lockt bei freiem Eintritt und hoffentlich gutem Wetter wieder Besucher in Massen in die Darmstädter Innenstadt. 

Die Veranstalter rechnen mit bis zu 400.000 Besuchern an vier Tagen und bieten ein vielseitges Line-up, das einen breiten Musikgeschmack anspricht und auch große Namen bietet. Headliner des Schlossgrabenfests 2018 ist Nena.

Breit aufgestellt

Dazu gesellen sich Nico Santos, Marquess, J.B.O., Tom Gregory, Lions Head, 3PLUSSS und Blackout Problems. Als großer Act wird zudem die Hermes House Band zusammen mit Lou Bega auf der Bühne stehen.

Von aktuellem Pop (Nico Santos, Tom Gregory, Lions Head), Latinofeeling (Marquess) über Alternative-Rock (Blackout Problems) bis hin zum Partyspaß (J.B.O.) und Rap (3PLUSSS) wird eine schöne Bandbreite geboten. Außerdem wurde A. LEE (Anthony Lee) als DJ für den ENTEGA-Club bestätigt. 

Vom 31. Mai bis 3. Juni verwandelt sich Darmstadt dadurch in einen großen, bunten Festplatz. Das komplette musikalische Aufgebot umfasst über 100 Acts!

Eintritt frei, oder nicht?

Das Schlossgrabenfest ist zwar kostenlos, jedoch werden Besitzer eines Souvenir-Bechers, den man auch im Vorverkauf erwerben kann, bevorzugt eingelassen.

Bei zu hohem Andrang behalten sich die Veranstalter vor, den Besucherstrom zu stoppen. Der Becher ist also nicht nur ein Souvenir, sondern bietet auch eine Möglichkeit das immer noch kostenlose Fest zu unterstützen.

Das vollständige Line-up

NENA // Nico Santos // J.B.O. // Hermes House Band & Lou Bega // Marquess // 3PLUSSS // Lions Head // Blackout Problems // Tom Gregory // Smile And Burn // Aren & Chima // Jeden Tag Silvester // Tim Kamrad // nomad // Wunderwelt // Parallel // Alex im Westerland // Nordakas // Ivan Ivanovich & The Kreml Krauts // Candice Gordon // KISS-Tribute-Band // Boppin’B // The Gypsys // SongSlam Hessen FRIZZ Spezial // Tobi Vorwerk // Pfund // Shaqua Spirit // JohnZ // Radioactive // Timexx // RABAZ & Missy Bee // Robert Colina // FEE. & Band // Dreimillionen // who2ladies // The Barbers // Poetry Slam // Sava // So Green // Forever Lion // Strandakustik // Salomon C. Kenner Group // Jägermeister Blaskapelle // IZE // Libell // Juno17 // I-FIRE // INHUMAN // Reaven // My Friend The Immigrant // Open Frame // Total Banal // The Punch ’n’ Judy Show // sdunets // Mental Reservation // Balboa // Millhaus // The Silverballs // Herr und Frau Bär // Belgrad // The Burning Balls // Diana and the music // Sixpash // Band of the Yeah // Wankers // Spy#Row // Konterfrei // Qunstwerk // Roadstring Army // Spanish Music Mafia // Daily Friday // The Sound Section // Let The Butterfly // Salma mit Sahne // Dreiklang // DanaMaria & Band // Jake & the Convolution // Colored Surge // Holidays in Hades // SISSI A.– Creedence Revived // CANNAHANN // As Far As Low // Radio Future // Calling Vega // Lebendig // Once On Earth // Head over Heels // Line Seven // Rooftop Sailors // Socks of the day before // DarLeen! // Red Light District // SaxoTonQuartett // SPIT // Schall & Rauch // MARIE // Electric Horseman // For X Her // ACHTzuEINS // Julie et moi // Blindfold // Beyond this Summer // Jens Bender // Alize B. // Cold Ass Johnny // clique43 // EGAL // Capoeira Sao Salvador // ENTEGA Club-Area: Tobi Neumann, Clint Stewart, Javier Bähr, Marse, Hungry Special, Marcel Gafke, Uff Legere, Max Israel, Swen Baez, Monello, A. Lee, Nasah // Gospelgottesdienst

Schlossgrabenfest Darmstadt 2018

Alles zu den Themen:

schlossgrabenfest festivals 2018

Das könnte Sie auch interessieren