Roger Hodgson (live in Hamburg, 2017)

Roger Hodgson (live in Hamburg, 2017) © Falk Simon

Roger Hodgson, In Extremo, Michael Patrick Kelly, Chris de Burgh und viele weitere Acts treten in diesem Jahr im Amphitheater Hanau auf. Der Open-Air Konzertsommer bietet vom 4. August bis 22. September genreübergreifende Unterhaltung vom Feinsten.

Im Sommer wird das Amphitheater Hanau wieder zum Gastgeber zahlreicher Solokünstler und Bands, die sowohl musikalische, wie auch geographische Grenzen überschreiten. Ob Mittelalter-Rock oder modern-melodischer Pop, von Anfang August bis Ende September wird in der sommerlichen Location mitten im Grünen so einiges geboten. 

Nationale Glanzstücke 

Den bisherigen Anfang des Open-Air Konzertsommers in Hanau macht die deutsche Sängerin Ina Müller & Band mit ihrem Album "Ich bin die". Die Powerfrau lässt sich weder in eine berufliche Schublade, noch in ein musikalisches Genre packen und begeistert mit 51 immer noch mit ihrer authentischen, ausgelassenen und vor allem sympathischen Art. 

Schandmaul und In Extremo bringen mit stimmungsvollem Mittelalter-Rock Abwechslung in die Veranstaltungsreihe. Beide Bands werden vor der herrlichen Kulisse Musik präsentieren, die vor echter Hingabe und purer Leidenschaft geradezu strotzt. 

Mit der Pop-Sängerin Lina ist dieses Jahr auch eine deutsche Newcomerin am Start. Bekannt durch die Verfilmungen von Bibi & Tina, überzeugt die 20-jährige mit ihrer positiven Lebenseinstellung, die sich auch auf ihrem aktuellen Album "Ego" widerspiegelt. 

Von der Insel 

Auch Michael Patrick Kelly gastiert am 11. August mit seinem aktuellen Album "iD" in Hanau. Der irische Musiker erfreut sich zur Zeit vor allem in Deutschland einer riesengroßen Nachfrage und ist im Sommer im Rahmen zahlreicher Open-Air Konzerte live zu erleben. 

Der Multiinstrumentalist Chris De Burgh wird im Amphitheater Hanau getreu dem Motto "weniger ist mehr" seine zahlreichen Hits im Rahmen eines Solokonzerts zum Besten geben. Während seinem Live-Auftritt wird sich der Musiker lediglich der E-Gitarre und dem E-Piano bedienen und so für ein besonders persönliches Konzert sorgen.

Seine "Breakfast in America"-Tournee bringt den britischen Musiker Roger Hodgson am 24. August auch nach Hanau. Mit im Gepäck hat er dabei neben zahlreichen Klassikern der Supertramp-Ära auch einige ausgewählte Werke von seinen Soloalben. 

Konzerte im Hanauer Amphitheater 2018 

Das könnte Sie auch interessieren