Rush (2012)

Rush (2012) © Andrew MacNaughtan

Rush-Gitarrist Alex Lifeson bestätigte in einem Interview, dass sich die Band nach dem Ausstieg von Drummer Neil Part im Jahre 2015 nun endgültig aufgelöst hat.

"After 41 years, we felt it was enough", so kommentierte der langjährige Gitarrist der Progressive Rockband die Ankündigung der endgültigen Trennung der Band. Bereits 2015, kurz nach seinem 40. Jubiläum als Mitglied bei Rush, gab Schlagzeuger Neil Part seinen Ausstieg aus der Band bekannt, da er sich um seine Familie kümmern wollte. Alex Lifeson deutete jedoch an, dass auch gesundheitliche Probleme des Drummers eine erhebliche Rolle gespielt haben könnten.

Terminkalender bleibt leer

Nach dem Ausscheiden Parts hielten sich die restlichen Bandmitglieder noch alle Optionen offen; weitere Tourneen oder gar Alben schlossen Jess Jones und Alex Lifeson damals nicht aus. Die Hoffnungen der Fans finden mit der neuen Ankündigung Lifesons ein jähes Ende: Mit den Worten "We have no plans to tour or record any more." besiegelte der Gitarrist die endgültige Auflösung der Band.

Lifeson selbst wird musikalisch aktiv bleiben. "Ich arbeite gerade an vier oder fünf verschiedenen kleinen Projekten", so der Gitarrist.

Alles zum Thema:

rush

Das könnte Sie auch interessieren