Bon Jovi (Pressebild, 2017)

Bon Jovi (Pressebild, 2017) © Universal Music

Bon Jovi haben die Termine für den zweiten Teil ihrer "This House Is Not For Sale"-Tour im Frühjahr 2018 in den USA bekannt gegeben. Der Starttermin der Europatour ist damit ungewiss.

Bon Jovi waren bis vor einigen Jahren ein regelmäßiger Gast auf deutschen bzw. europäischen Bühnen. Aber seit 2013 herrscht so etwas wie Funkstille .

Mit ihrem 2016 erschienenen Album "This House Is Not For Sale" sind die aus New Jersey stammenden Stadionrocker auch live unterwegs. Nach einer ausgiebigen US-Tour Anfang 2017 zog es das Quintett nach Südamerika.

US-Tour im Frühjahr

Im vergangenen Herbst kündigten Bon Jovi eine Europatour im Mai 2018 an. Im Anschluss wollte die Band in die USA zurückkehren, um dort im Juli weitere Konzerte zu spielen.

Aber die Pläne der Band haben sich offensichtlich geändert. Vom 14. März bis 14. Mai spielen Bon Jovi insgesamt 29 Konzerte in Kanada und den USA. Für die Europatour bedeutet das, dass sie keinesfalls vor Juni 2018 starten kann. Allerdings fehlt aktuell eine offizielle Verlautbarung der Band. 

Die Reise wird nur kurz durch die langerwartete Aufnahme der Band in die Rock & Roll Hall of Fame unterbrochen. Ob dort auch Richie Sambora zugegen sein wird, ist noch unbekannt. Der Gitarrist war 2013 wegen Alkoholproblemen aus der Band ausgeschieden.

Alles zum Thema:

bon jovi