Big Big Train

Big Big Train © Giant Electric Pea

2018 geht die Night of the Prog im malerischen Loreley Ampthitheater in die dreizehnte Runde. Unter den bisher bestätigten Bands befinden sich dabei erneut sowohl klassische Prog-Rock-Leckerbissen als auch neuere Acts.

Vom 13. bis 15. Juli 2018 wird die Freilichtbühne auf dem berühmten Felsen Loreley, die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, zum dreizehnten Mal Heimat für Feinschmecker des Progressive Rocks.

Die Night Of The Prog bestätigte bereits die ersten neun Bands für die kommende Ausgabe. Darunter tummelt sich wie gewohnt so einiges, was im Prog Rang und Namen hat.

Prog-Rock-Veteranen

Mit dabei sind unter anderem Camel, die bereits 2015 die zehnte Jubiläumsausgabe des Festivals beehrten. Für das Jahr 2018 haben sich die Briten ein besonderes Schmankerl ausgedacht und zelebrieren ihren Meilenstein "Moonmadness" aus dem Jahre 1976 live in voller Länge – auch wenn von den damaligen Mitgliedern lediglich Mastermind Andrew Latimer übrig geblieben ist.

Dazu gesellt sich die schwedische "Chamber Rock"-Gruppe Isildurs Bane, die gemeinsam mit Marillion-Sänger Steve Hogarth auftritt und ihr 2017 in dieser Konstellation veröffentlichtes Album "Colors Not Found in Nature" präsentiert.

Außerdem mit dabei sind Big Big Train, die bereits dreimal den Prog Magazine Progressive Music Award einheimsen konnten und im Loreley Amphitheater exklusiv erstmals auf dem europäischem Festland auftreten.

Bisheriges Line-up

Steven Hogarth & Isildurs Bane / Camel / Big Big Train / Riverside / Tiger Moth Tales / The Sea Within / Gentle Knife / Mystery / Anubis

Night of the Prog 2018

Alles zu den Themen:

night of the prog festivals 2018

Das könnte Sie auch interessieren