Tollwood Festival 2016

Tollwood Festival 2016 © Bernd Wackerbauer

Vier Wochen lang treten beim Tollwood Festival im Münchner Olympiapark verschiedene Künstler auf. Einige Gruppen und Solo-Acts des vielversprechenden Programms für den Sommer 2018 sind schon bekannt.

Im Sommer 2018 sind einige deutschsprachige Songwriter bei Münchens größtem Sommerfestival mit dabei: Gregor Meyle, Newcomer Wincent Weiss, Konstantin Wecker und Rainhard Fendrich sowie das Liedermacherduo Schmidbauer & Kälberer. Doch auch der hawaianische Sänger Jack Johnson beehrt das Festival mit einem Auftritt. 

Der etwas andere Rap

Käptn Peng und die Tentakel von Delphi bringen ihren stileigenen Mix aus Funk-Rock und Alternative Hip-Hop zu dem etablierten Kulturfestival, während Dicht & Ergreifend mit ihrem Mundart-Rap eine Verbindung zu ihrer niederbayrischen Heimat schaffen. 

Für jeden etwas dabei

Für etwas Comedy sorgen dagegen vor allem Atze Schröder und Dieter Thomas Kuhn, während es bei den Auftritten von Billy Idol, den Hollywood Vampires, Rocking Circus und Steven Wilson etwas rockiger wird. Auch der irische Songwriter Michael Patrick Kelly ist nicht etwa im Exil, sondern wird ein Konzert geben. Anhänger von Poetry Slams dürften sich dagegen über den Auftritt von Julia Engelmann und Joel Brandenstein freuen. 

Update, 20. Dezember: Zusätzlich bestätigt ist der Auftritt von Alanis Morissette.

Markt der Ideen inspiriert

Abgesehen von den Live-Konzerten können Festival-Besucher sich auch auf dem "Markt der Ideen" treiben lassen, der mit Kunsthandwerk und Bio-Gastrononomie noch einiges Interessantes bietet. Zudem werden auch Performances und kleinere Bühnenstücke zu sehen sein. 

Das Programm für 2018 klingt schon ziemlich vielseitig, dennoch werden noch weitere Ankündigungen folgen. 

Tollwood Festival 2018

Alles zum Thema:

tollwood