Bryan Ferry (Pressebild, 2017) Fotostrecke starten

Bryan Ferry (Pressebild, 2017) © Matthew Becker

Ex-Roxy Music-Frontman und Stilikone Bryan Ferry tritt auch 2018 in Deutschland auf, und zwar bei mindestens zwei Terminen: In der Mainzer Zitadelle im Rahmen von Summer in the City und bei den Thurn und Taxi Schlossfestspielen in Regensburg.

Bryan Ferry ist in den vergangenen Jahren ausgiebig durch Deutschland getourt und auch 2018 wird er seine deutschen Fans wieder erfreuen. Bislang bestätigt sind zwei Konzerte in Mainz und Regensburg Mitte Juli.

Zahlreiche Konzerte

Berühmt wurde der Engländer als Sänger und Songwriter für Roxy Music, aber auch als Solokünstler schuf er Werke von zeitloser Eleganz, bis hin zu seinem letzten Album "Avonmore", das im Jahr 2014 erschien.

Die Konzerte in Mainz und Regensburg gehen einher mit zahlreichen Liveterminen in seiner britischen Heimat und einem bislang bestätigten Konzert in Paris. Weitere Termine sollen folgen. Was das für Deutschland bedeutet, ist allerdings zum jetzigen Zeitpunkt unklar. 

Bryan Ferry live 2018

Alles zum Thema:

bryan ferry

Kommentare