Die Sieger: Elephant'S Foot Fotostrecke starten

Die Sieger: Elephant'S Foot © Sascha Schroeder

Die Hardrock-Band Elephant's Foot belegte im Newcomer Wettbewerb local heroes 2017 den ersten Platz. Drummer Fabian Witter durfte sich zusätzlich über die Auszeichnung als bester Instrumentalist freuen.

Der Newcomer Wettbewerb Local Heroes findet jährlich in Deutschland statt. Für jedes Bundesland treten dabei eine Band oder ein Solokünstler an. Dieses Jahr siegten beim Bundesfinale in Salzwedel Elephant's Foot

Inspieriert durch Hard Rock der 70-er

Die Gruppe Elephant's Foot aus Leipzig fand sich erst im Sommer 2017 zusammen, dennoch präsentierten sie sich beim Local Heroes Contest als eingespieltes Team, das im Finale die Jury durch 70er-Jahre Vintage Rock, inspiriert durch Pearl Jam und Soundgarden, überzeugte. Als Gewinner des Wettbewerbs erwartet die Gruppe Angebote wie Bandcoachings und Workshops. 

Indie-Rock stark vertreten

Den zweiten Platz belegte die Indie-Band Luke Noa & The Basement Beats aus Biberach, Baden-Würrtemberg, während die Brit-Pop Gruppe Wendy I'm Home, die dieses Jahr schon bei Rockbuster siegten, auf dem dritten Platz landeten. 

Einzelauszeichnungen für Luca Göpper und Fabian Witter

Als bester Sänger wurde Luca Göpper, der Frontmann von Luke & The Basement Beats bestimmt, während Fabian Witter, der Drummer von Elephant's Foot, die Auszeichnung für den besten Instrumentalisten erhielt.

Fréros waren Publikumsliebling

Die Crossover-Band Fréros konnten dagegen mit ihrer Mischung aus Dubstep, Reggae und Metal beim den Zuschauern punkten und wurden daher vom Publikum als Sieger auserkoren.

An zweiter Stelle landeten in der Publikumsabstimmung Elephant's Foot, den dritten Platz belegten Screaming Stereo.

Alles zum Thema:

local heroes

Das könnte Sie auch interessieren