Shakira (2017)

Shakira (2017) © Live Nation

Augrund einer Stimmbanderkrankung muss Shakira die bevorstehenden Konzerte in Europa auf 2018 verschieben.

Als Shakira Anfang November die anstehende Show in Köln am 8. November wegen einer Stimmbanderkrankung verschieben musste, hofften die Fans auf ein möglich zeitnahes Ersatzkonzert. Doch kurz darauf musste die Sängerin auch die nächsten Tourtermine in Paris, Antwerpen und Amsterdam kurzfristig absagen.

Die Gesundheit geht vor

In einer offiziellen Mitteilung gibt der Konzertveranstalter nun bekannt, dass Shakira auf dringendem Anraten ihrer Ärzte ihre Europa-Tournee auf 2018 verschieben muss. Tickets, die für die geplanten Shows in Köln, München und Zürich gekauft wurden, behalten für die Ersatztermine ihre Gültigkeit.  Diese sollen in Kürze bekanntgegeben werden. 

Like A Phoenix

Shakira selbst zeigt sich sehr enttäuscht über die Komplettabsage der Europatournee und bedankt sich bei ihren Fans für ihre Loyalität und Geduld. Wir wünschen der Kolumbianerin gute Besserung, auf dass sie 2018 mit umso größerer Power auf die europäischen Bühnen zurückkehrt.

Alles zum Thema:

shakira

Kommentare