U2 (live in Berlin, 2017) Fotostrecke starten

U2 (live in Berlin, 2017) © Peter H. Bauer

U2 waren in den vergangenen Jahren wahrlich nicht untätig. Am 1. Dezember 2017 veröffentlichen sie ihr lang angekündigtes Album "Songs of Experience". 2018 gehen sie mit der Platte im Gepäck auf Tour - zuerst in den USA, danach in Europa.

Vor drei Jahren gelang U2 ein Coup, der für gewaltige Kontroversen sorgte. Sie gingen eine Kooperation mit Apple ein und legten jedem iTunes Nutzer ihre neue Platte "Songs of Innocence" in die Bibliothek. Darüber waren nicht alle User glücklich.

Warten, warten

Schon im Zuge dieser Veröffentlichung erwähnte die Band den direkten Nachfolger "Songs of Experience". Wie bei U2 üblich, sind Alben Ankündigungen immer ein wenig mit Vorsicht zu genießen. Zu oft haben sich Arbeiten verzögert. "Songs of Experience" wird nun am 1. Dezember 2018 in den Regalen stehen.

Mit der Nachricht vom anstehenden Release wurde gleichzeitig eine US-Hallentour im Mai und Juni 2018 angekündigt. Diese startet am 2. Mai in Tulsa (Oklahoma) und endet am 29. Juni in Newark (New Jersey)

USA und dann?

Doch was ist mit Deutschland? Nebelkerzen brauchen gar nicht angezündet werden, denn Universal Music hat die Katze bereits aus dem Sack gelassen. Jeder, der über den Online-Shop des Labels eine Platte kauft, erhält einen PreSale-Code obendrauf. In den Informationen dazu wird eindeutig von einer Europatour im kommenden Jahr gesprochen. Es heißt: "2018 spielt U2 eine Europa-Tournee, auch in Deutschland!"

Der Code ermöglicht den Ticketkauf einen Tag vor dem eigentlichen VVK-Start. Dieser dürfte frühestens am 1. Dezember starten, denn Universal schreibt weiter: "Alle Besteller des Albums in diesem Shop vor dem 31.11.2017 erhalten einen exklusiven Vorverkaufszugang zur U2 Tournee 2018."

Die Termine dürften ähnlich wie 2015 im Zeitraum September bis November liegen. Einen Vorgeschmack auf das neue Album bietet die aktuelle Single "You're The Best Thing About Me":

Alles zum Thema:

u2

Das könnte Sie auch interessieren