Marilyn Manson (live beim Wacken Open Air, 2017)

Marilyn Manson (live beim Wacken Open Air, 2017) © André Havergo

Marilyn Manson hat nach dem Bühnenunfall in New York mehrere seiner anstehenden Konzerte abgesagt.

Betroffen sind zunächst die Shows in den USA vom 2.-14. Oktober 2017. Ob die geplanten Deutschland-Konzerte im November stattfinden können, steht noch nicht fest. 

Manson war am 1. Oktober 2017 bei seinem Konzert im New Yorker Hammerstein Ballroom von einer umstürzenden Bühnendekoration verletzt und in ein Krankenhaus eingeliefert worden. Über die Schwere der Verletzungen gibt es weiterhin keine detaillierten Informationen.

"Marilyn Manson hofft, bald auf die Bühne zurückkehren zu können, weitere Informationen zu den anstehenden Shows werden in Kürze bekanntgegeben", so ein Sprecher Mansons.

Das neue Marilyn Manson-Album Heaven Upside Down wird am kommenden Freitag veröffentlicht.

Alles zum Thema:

marilyn manson

Das könnte Sie auch interessieren