Nachtwandel (Mannheim, 2015)

Nachtwandel (Mannheim, 2015) © Alex Schäfer

Nach dem Ausfall des Nachtwandels im letzten Jahr versuchen die Organisatoren alles, um das Kulturevent 2017 zu Stande zu bringen. Mittels Crowdfunding versucht man nun, die erhöhten Kosten zu stemmen.

Der Nachtwandel musste 2016 aufgrund des erhöhten Bedürfnisses an sanitären Anlagen, verschärften Sicherheitsbedingungen und weiteren Bestimmungen leider abgesagt werden. Für das diesjährige Stadtteilfest haben die Organisatoren nun eine Crowdfundingaktion gestartet.

Unglückszahl

Es wird versucht, innerhalb von zwei Finanzierungsphasen mithilfe spendierbereiter Bürger mindestens 10.000 € zu sammeln, um damit Ende Oktober den 13. Nachtwandel auf die Beine zu stellen. Das Stadtteilfest ist in der Region seit Jahren als Kulturspektakel bekannt, das mit Musik, Kunst und gutem Essen aus aller Welt für alle Geschmäcker etwas bereit hält.

Mit einem kleinen Obulus kann man hier zur Realisierung des Projekts beitragen. Die Investition lohnt sich!

Alles zum Thema:

nachtwandel

Das könnte Sie auch interessieren