Stimmung beim Reeperbahn Festival 2016 Fotostrecke starten

Stimmung beim Reeperbahn Festival 2016 © Falk Simon

Vom 20. bis 23. September 2017 können Musikfans mehr 400 Acts rund um die Reeperbahn in Hamburg live erleben. 63 neue Acts sind dazu gekommen und noch immer ist das Line-up nicht komplett.

Mit seinem Line-Up bedient das Reeperbahn Festival in Hamburg wohl alles was es an Musik-Genres so gibt. Das erscheint jedoch bei über 400 bestätigten Acts nicht verwunderlich.

In genau 48 Tagen wird die berühmt berüchtigte Reeperbahn zum musikalischen Schauplatz. Viele Newcomer, lokale Bands, aber auch Headliner wie Beth Dito und Maximo Park werden im Rahmen des Festivals auftreten. Weniger ist mehr? Beim Reeperbahn Festival gilt das nicht! 

Fast komplett

63 neue Acts kommen zu dem bereits riesigen Programm dazu und dennoch: Das Line-up ist nur fast komplett, man darf also weiterhin gespannt sein. 

Zu den neuen bestätigten Musikern gehören unter anderem Pop/R&B-Sängerin Ella Eyre, die bereits auf Platten von Bastille, Tini Tempa und Rudimentals "Waiting all night" zu hören ist.

Wer Frittenbude feiert, für den wird auch Kalipo kein Unbekannter sein. Er präsentiert auf dem Reeperbahn Festival 2017 sein neues Album "Wanderer", der vor allem für Techno- und Elektro-Fans ein breites Sprektum an coolen Beats bietet.

Wer eher auf Rock steht, der sollte bei den Greta Van Fleet oder Millionaire einen Zwischenstopp einlegen. Dazu locken eine unüberschaubare Zahl neuer Acts zu Entdeckungen ein. Vielleicht erlebt man auf dem Reeperbahn Festival einen noch ganz jungen Act, der in wenigen Jahren zu den absoluten Superstars zählt.

Neue Bestätigungen

Ella Eyre / Kalipo / Greta Van Fleet / Millionaire / Nothing But Thieves / Isaac Gracie / JACE & Die Flavour Gang / HMLTD / Le Trouble / CRIMER / Vita and the Woolf / Tom Hickox /  Superorganism Taylor Knox /  the other shi / Skinny Lister / Weirds / Emily-Mae Lewis / The Delta Riggs / Mahalia / The Lazys / Marie Bothmer / The Weyers / Audio Dope / Egopusher / Beans On Toast / Veronica Fusaro / Polar Circles / La Bronze / Matt Holubowski / Soda Pony / Old Cabin / Sarah Macdougall / Boniface / Dear Rouge / AMISTAD  / Youngblood / The Tourist Company / SATE / Adaline / iLLVibe /  Megan Nash / Close Talker / Sampson / Port Cities / Matt Mays / Mo Kenny / The Chairman / The Brood / The Standstills / The Jerry Cans / Debrah Scarlett / FLAWES / Milk Teeth / Grand Analog / One Bad Son / Tyler Shaw / Will Varley / Lynn Maring / The Souls

Alles zu den Themen:

reeperbahn festival festivals 2017

Das könnte Sie auch interessieren