Arthur Brown und Mani (2017)

Arthur Brown und Mani (2017) © Finki Open Air

Das Finki Open Air in Finkenbach findet am 11. und 12. August dieses Jahr statt. Mit dabei sind wie immer hochkarätige Bands des Krautrocks wie zum Beispiel Guru Guru.

Zwei Tage lang lädt das beschauliche Finkenbach im tiefsten Hessen im August wieder zum Finki Open Air ein. Am 11. und 12. August kommen Krautrock- und Progressive-Rockfans der späten 1960er und 1970er Jahre wieder in den beschaulichen Ort. Gecampt wird wie jedes Jahr direkt neben dem Gelände oder mitten im Ort.

Auch dieses Jahr ist das Line-up wieder international gemischt. Neben den veranstaltenden Krautrockgrößen Guru Guru sorgen The Pretty Things und Arthur Brown für die notwendige Menge 1960er-Psychedelic-Rock. Außerdem haben sich dieses Jahr Mani Neumeier (Guru Guru) & Grosskopf (Ashra Tempel) & Kranemann (Ex-Kraftwerk) für einen ganz besonderen Auftritt am Freitag zusammengetan. 

Internationale Gäste

Viel neues ist dieses Jahr dabei: So zum Beispiel die französische AvantProg-Band Jack Dupon, die das Festival am Freitagabend eröffnen wird. 

Zur außergewöhnlichen Mischung trägt noch die neunköpife Reggaeband Ease Up Ltd. aus Darmstadt bei sowie die international besetzte Band Jobarteh Kunda mit Musikern aus Afrika, der Karibik, den USA, Italien und Deutschland. Den Abschluss macht die junge Alternative/Indie Band Kungens Män, was so viel bedeutet wie Köningsmänner, aus Schweden. 

Das Line-Up 2017

Freitag, 11. August: Jack Dupon // Neumeier (Guru Guru) & Grosskopf (Ashra Tempel) & Kranemann (ex-Kraftwerk) // Pretty Things // Samsara Blues Experiment

Samstag, 12. August: Jobarteh Kunda // Ease Up Ltd // DeWolff // Guru Guru // Arthur Brown // Kungens Män

Finki Open Air 2017

Alles zum Thema:

finkenbach festival

Das könnte Sie auch interessieren