Impressionen, Rock am Ring 2016

Impressionen, Rock am Ring 2016 © Tom Teubner

Rock am Ring findet 2017 vom 2. bis zum 4. Juni statt. Drei Wochen vor Festivalbeginn ist nun das Line-up komplett. Neu dabei sind Sondaschule, Alex Vargas, 2Cellos und viele mehr.

Der Countdown läuft! Nur noch knapp drei Wochen sind es bis das an den Nürburgring zurückgekehrte Rock am Ring stattfindet. Ungewöhnlich ist, dass es noch immer Tickets für Rock am Ring gibt. Noch knapp 1.600 Wochenendtickets sind übrig – das gab es schon jahrelang nicht mehr!

Jetzt wurden nicht nur die letzten Bands bekannt gegeben, sondern auch der Spielplan. Kritik an der Verteilung der Bands auf die Bühnen haben die Veranstalter offensichtlich erwartet, ihr Kommentar bei der Veröffentlichung war: "Don't hate the player, hate the game...", aber tatsächlich sind die meisten Kommentare über den Spielplan ausgesprochen positiv. Das gibt es auch nicht oft!

Die Neuankömmlinge

Zu den neu angekündigten Bands gehören Sondaschule, Alex Vargas, 2Cellos, Mallory Knox, Drunken Masters, Haiyti, RIN, Don Broco, The Raven Age, RavenEye und Lemo.

Sondaschule ist eine 1999 gegründete Ska-Punk Band, die kürzlich ihre Single "Amsterdam" veröffentlichte. Ihr neues Album "Schere, Stein, Papier" erscheint am 7. Juli 2017.

Die Musik von Rapper RIN zeichnet sich aus durch ausgefallene Melodien, technisch ausgefeilte Produktionen und den Einsatz von Auto-Tune aus. 

Härter wird es mit der Heavy-Metal-Band The Raven Age aus London. Die Band hat bereits Iron Maiden auf ihrer "The Book of Souls"-Welttournee 2016 begleitet und kommt nun zum Rock am Ring.

Außerdem wurde mit der letzten Bandwelle auch bekanntgegeben, dass die Band Nothing More ihre Teilnahme am Festival leider absagen muss. Genauere Gründe sind hierfür nicht bekannt.

Das Line-up 2017

System Of A Down // Rammstein // Die Toten Hosen // Prophets of Rage // Beatsteaks // Five Finger Death Punch // Alter Bridge // Genetikk // Suicide Silence // Frank Carter & The Rattlesnakes // Slaves // Macklemore & Ryan Lewis // Broilers // Marteria // Kraftklub // Bastille // Beginner // Annenmaykantereit // In Flames // Wirtz // Airbourne // 187 Straßenbande // Bonez MC & Raf Camora // Rag 'n' Bone Man // Feine Sahne Fischfilet // Pierce The Veil // Henning Wehland // Beartooth // Sleeping With Sirens // Motionless in White // Gallagher // Sum 41 // Donots // Simple Plan // Jake Bugg // Crystal Fighters // Rival Sons // Gojira // Dat Adam // Machine Gun Kelly // Clutch // Nimo // Skindred // Bonaparte // The Living End // Schmutzki // Schnipo Schranke // Egotronic // As Lions // Basement // Chefboss // Claptone // Code Orange // Dead! // Dirty Doering // Gojira // Greywind // Gunjah // Jan Blomqvist // Kaiser Franz Hosef // Kollektiv Ost // Lower than Atlantis // Magit Cacoon // Marcus Meinhardt // Me and that Man // Niconé, Nothing More // Okta Logue // Perturbator // Pilocka Krach // Razz // Red Sun Rising // Rodriguez Jr // Sascha Braemer // SHVPES // The Living End // Welshly Arms // Sondaschule // Alex Vargas // 2Cellos // Mallory Knox // Drunken Masters // Haiyti // RIN // Don Broco // The Raven Age // RavenEye // Lemo

Rock am Ring 2017

Alles zu den Themen:

rock am ring festivals 2017

Das könnte Sie auch interessieren