© Max Sahm

Beim Schlossgrabenfest in Darmstadt vom 25. bis 28. Mai 2017 wird Max Giesinger am Eröffnungstag auf der Merck-Bühne auftreten. Auch viele weitere Acts sind für das Festival bereits bestätigt.

Das 19. Schlossgrabenfest wird an Christi Himmelfahrt und dem nachfolgenden Wochenende, also vom 25. bis 28. Mai 2017 in Darmstadt stattfinden – wie immer bei freiem Eintritt. Die Veranstalter erwarten für die vier Festivaltage insgesamt 127 Acts, die sich auf vier Livebühnen und zwei Disco-Areale verteilen.

Highlight am ersten Abend

Mit Max Giesinger hat ein Publikumsmagnet für das Festival zugesagt. Er wird am ersten Festivaltag (25.) auf der Merck-Bühne auftreten, der größten der vier Livebühnen des Schlossgrabenfests.

Auch eine Vielzahl weiterer Künstler haben ihre Teilnahme bereits bestätigt. Unter ihnen finden sich beispielsweise der Mannheimer Pop-Rapper Julian Philipp David, die Rockband Razz, der Singer-Songwriter Cris Cosmo und die Rockabilly-Gruppe Boppin'B.

Bauliche Veränderungen

Wegen der Sanierung des Friedensplatzes wird die Anordnung der Bühnen leicht verändert. Die Sparkassenbühne wandert von ihrem früheren Standort an die Ecke der Landgraf-Georg-Straße und die Frizz-Bühne wird auf den Marktplatz verlegt.

Das bisherige Line-up

Max Giesinger // Razz // Julian Philipp David // Lupid // Cris Cosmo // Impala Ray // Lotte // Louka // Boppin’B // Tobi Vorwerk // Concrete Jungle Urban Roots Music // Pfund // Shaqua Spirit // Johnz // Radioactive // Timexx // Wortblind // The Barbers // Lady Moustache // Django S. // So Green // Forever Lion // Strandakustik // Salomon C. Kenner Group // Sofatänzer // Schnaps im Silbersee // sdunets // The Silverballs // The Sound Section // Sparkling // Idiots in the Crowd // Doctor Blond // Konterfrei // Bailey // Purple Rising // Radio Future // Wankers // Lebendig // Schlüsselkind // AberHallo // Kirkland // Grundfunk // Cheers // Head over Heels // Milchclub Boys // Swen Bäz // Uff Légère // Clint Stewart // Angelo S // Javier Bähr // Marcel Gafke // Marse // HDSN // Sven Grolik B2B Lukas Lehmann // Djonas

Schlossgrabenfest 2017

Das könnte Sie auch interessieren