Melt! Festival 2015

Melt! Festival 2015 © Stephan Flad

Jetzt lässt auch das Melt Festival von sich hören! Die erste Bandwelle für das 20-jährige Jubiläum des Melt Festivals ist veröffentlicht. Vom 14. bis 16. Juli 2017 stehen unter anderem Die Antwoord und Phoenix auf den Bühnen von Ferropolis.

Seit 20 Jahren gibt es das Melt Festival und 2017 wird das Jubiläum in Ferropolis gefeiert. Die Gäseliste zum Geburtstag hat nun einige erste Namen bekommen.

Mit dabei sind Die Antwoord, Phoenix, The Kills, und viele weitere Acts. Vom 14. bis 16. Juli 2017 wird in der Stadt aus Eisen bei Gräfenhainichen zur Party geladen. Außerdem hat das Melt Festival sein Ausrufezeichen verloren. Vermutlich war es mit 20 nicht mehr altersgemäß.

Ninjas und Phoenixe

Mit ihrem neuen Album "Mount Ninji and Da Nice Time Kid" sind die Wahnsinnigen von Die Antwoord beim Melt am Start. Die Südafrikaner sind wie geschaffen für Festivals: Yolandi und Ninja heizen der Menge ein – mit verrückter Show und ebenso verrückter Musik.

Um die französische Band Phoenix war es die letzten Jahre sehr ruhig, das letzte Album "Bankrupt!" erschien 2013. Jetzt haben sie ihre Webseite zu einem Fernsehtestbild geändert – wird etwa an einem neuen Album gearbeitet? Die Besucher vom Melt werden es bestimmt erfahren.

Das bisherige Line-up

Âme & Rødhåd / Aurora Halal (Live) / Barker & Baumecker / Bonobo / Claptone / Courtesy / Daniel Avery / Die Antwoord / Dixon / Ellen Allien / Glass Animals / Gus Gus / Honne / Job Jobse / Jon Hopkins (DJ) / Julia Govor / Kate Tempest / Kölsch (DJ) / Lakuti / Marcel Dettmann / Michael Mayer / MØ / Mutiny On The Bounty / Nao / Phoenix / Recondite (Live) / Red Axes / rRoxymore / Sonja Moonear / The Kills / Tijana T / Tony Humphries / Volvox / Von Wegen Lisbeth / Warpaint

Alles zu den Themen:

melt! festivals 2017

Kommentare